Welches Apple Gerät fuer XCode/Swift und Co?

3 Antworten

Der Mac mini ist mittlerweile wirklich sehr alt (mehr noch als das MacBook Air), zuletzt aktualisiert wurde er Ende 2014. Daher solltest du den Mac mini nur kaufen solltest, wenn du ein wirklich günstiges Angebot findest. Gelegentlich ist das Basismodell mal für 399 € bei Saturn oder ähnlichen Elektronikmärkten zu haben, für den Preis ist es wirklich in Ordnung.

Ansonsten bist du einfach aufgrund der viel aktuelleren Hardware mit einem iMac besser beraten. Die aktuellen Modelle sind brandneu, wurden diesen Sommer vorgestellt.

Da du anscheinend nicht unbedingt viel Leistung brauchst, wärst du mit dem Basis-iMac schon gut bedient, das einen Kaby Lake Dual Core i5 mit 15 Watt TDP und integrierter Iris Plus 640 Grafik besitzt. Auf ein Retina-Display musst du damit verzichten, aber ordentlich ist das verbaute Full HD Panel auch. Mit 21.5" nimmt der kleine iMac auch nicht allzu viel Platz weg, weniger als die meisten Monitore. Bei Apple direkt kostet das Basismodell 1299 €, anderswo findet man es aber auch günstiger. Wenn der iMac jedoch auch dein Alltags-Rechner werden soll, nicht nur Xcode-Maschine, wäre ein Fusion Drive oder reiner Flash-Speicher aber sinnvoll.

Prozessor- und damit auch grafikseitig identisch ist das günstigste 13" MacBook Pro, das bietet natürlich den Vorteil extremer Mobilität (15 mm dünn, 1.37 kg leicht, sehr kompakt), ist dafür allerdings auch etwas teurer als der iMac bei nur 128 GB Speicher in der Basisausstattung. Für die Nutzung als Alltagsrechner sollten es da lieber 256 GB sein.

Was die Anschlüsse angeht: Während man heute um Dongles gelegentlich nicht herumkommt, und doch gelegentlich mal mit USB-A Steckern hantieren muss, wird sich das in einigen Jahren andersherum darstellen, wenn USB-C zunehmend zum Standard wird. Dann hätte man jedoch mit den älteren Geräten die größeren Probleme, denn über einen Typ A Port lässt sich auch per Adapter nicht die volle Funktionalität des Typ C Anschlusses realisieren, umgekehrt ist das heute sehr wohl möglich.

Kauf' dir ein aktuelles Macbook Pro und gut ist. USB-C „versteht“ auch ältere USB-Stecker …

Was willst du denn genau machen?

Generell ist ein iMac da aber zu empfehlen.

Da ich derzeit gerade fuer eine Praxis arbeite deren Website wir modernisieren, dachte ich an eine App mit einer kleineren Datenbank fuer den Front Desk, um die Terminvergaben einfacher zu machen fuer die Kunden von Zuhause aus.

Restaurant Apps fuer unsere lokalen Geschaefte, die sind noch nicht alle ausgestattet was deren Lieferservice angeht. Solche Angelegenheiten. 

1

Also nichts wirklich grafikaufwendiges? Da würd ein Mac mini reichen. IMac wäre zwar deutlich besser aber muss nicht sein.

0
@Raph101

Um Grafiken und Renderings zu erstellen die ich dann Exportieren kann/will, habe ich noch immer meine Windows Workstation die ich erst letztes Jahr gebaut habe fuer Video/3D Angelegenheiten. Die Investition von knapp 3500 Euro waere mir zu Schade um sie in einen Mac zu verwandeln, wenn die Formate verwendbar sind. Ich denke das wird hoffentlich machbar sein, der Mac soll pur fuer das Coden sein.

Danke dir, dann schau ich mir den Mac Mini mal genauer an.

0

Will wissen ob sich ein Tausch lohnt habe ein iMac Tausch gegen MacBook pro?

was meint ihr soll ich tauschen oder nicht kenn nicht nicht gut aus habe mein Gerät letztes Jahr November gekauft er seinen Mac Book pro mit Touch bar 15zoll im November 2016

...zur Frage

Welcher Mac eignet sich am besten fürs Entwickeln von Apps

Hallo,

also ich werde jetzt demnächst anfangen mit Xcode zu arbeiten also ObjC lernen und dann Apps programmieren. Jetzt fällt mir allerdings noch ein Mac. Ich persönlich bevorzuge ja das Macbook Air. Aber welches würdet ihr für die App-Entwicklung empfehlen? Sollte aber nicht zu teuer werden...werde ihn wahrscheinlich gebraucht kaufen...

MfG imtfobsm

...zur Frage

Gegen was soll ich mein Macbook Pro eintauschen?

Ich brauche ein neues Notebook fürs Studium. Ich habe lange überlegt und mich dann für ein Macbook Pro entschieden, da ich mit Mac bisher immer zufrieden war. Aber die Qualität hat stark nachgelassen, Office ist für Mac stark beschnitten und auch wegen anderen Anwendungen muss ich doch auf Windows zurückgreifen. Deshalb benutze ich fast nur noch Windows via Bootcamp auf dem Mac, was den Mac an sich eigentlich überflüssig macht.

Deswegen überlege ich den Mac zu verkaufen. Aber was wäre die Alternative. Ich brauche einen starkes Gerät mit guter Akkulaufzeit und es soll auch über das komplette Studium durchhalten.

Was könnt ihr da empfehlen?

Ich habe mir überlegt ein Lenovo Thinkpad zu holen.

...zur Frage

MacBook Pro 2018 wie teuer m?

Wie teuer ist der MacBook Pro 2018? Hier steht er kostet $1299 Dollar also 1113€ aber ist das nicht ein bisschen wenig?
https://www.apple.com/shop/buy-mac/macbook-pro

...zur Frage

iMac oder Macbook Pro

Ich wollte mir bald, also zu weihnachten hin einen, mac holen. Jetzt weiß ich nur nicht welchen ich mir hollen soll einen iMac oder ein Macbook Pro.

Könnt ihr mir da helfen???

...zur Frage

Kann ich für eine Techniker-Schule ein Mac Book Pro kaufen. MacBook Pro 15Zoll16 GB RAM, 512GB SSD, Intel Iris Pro Grafik Grafikkarte. Empfehlenswert?

MacBook Pro für Techniker-Schule

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?