Welches Antiviren Programm, um im Tor Browser geschützt zu bleiben?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich verstehe die Frage nicht so ganz.

Antivirenprogramme haben doch normalerweise nichts mit dem Browser zu tun?

Ansonsten kannst du im Tor Browser, der eine portable version von Firefox ist, die ganz normalen Ad-ons installieren, die man bei Firefox eben so installieren kann.

Wobei "NoScript" und "HTTPS-everywhere" schon installiert sind. 

Wenn du willst kannst du natürlich noch "ghostery", "AdBlock", "Disconnect" usw. installieren.

Ich gebe beatchen1337 recht. Ich empfehle jedoch als AddOn neben NoScript, welches ja bereits installiert ist, auch WOT-Web of Trust. Dieses läuft so: Von einer großen Community bewertet jeder einzelne Seiten, auf denen er sich gerade befindet. Ist die Seite top, so hinterlässt man eine gute Bewertung. Gibt es auf der Seite Malware(Viren) oder wird man auf der Seite betrogen, so gibt man das entsprechend schlechte an. Jeder Nutzer von WOT kann also die Bewertungen vieler anderer Nutzer sehen, was noch einmal einen zusätzlichen Schutz bietet. Tausende Augen sehen schließlich mehr als 2 :D Ebenso kannst du je nach Wahl auch einen Adblocker installieren, das muss aber nicht sein - so manche Seiten bestehen jedoch zu 95% aus Werbung, da hilft ein Adblocker schon sehr.

Die Leute von WOT-Web können dich ja mit der Bewertung verarschen, da komme ich zu meiner Frage und zwar ,wenn sie eine Bewertung Abgeben , wird es dann irgendwie geprüft oder wie ist es? Wenn du dich so gut mit TOR auskennst ist meine nächste Frage findet man alle Infos von WikiLeaks? (Habe noch kein TOR , will es mir machen, habe aber Angst um die Trojaner,Viren etc.

0

Der Tor Browser hat immer automatisch NoScript aktiviert, selbstverständlich kein Flash, Java und so weiter. NoScript blockt eigentlich alles wo du verwundbar ist, und falls doch was passiert (was aber nicht passiert), sollte dein normaler Antivirus Alarm schlagen.

Brain.exe hilft am meisten. 

Was möchtest Du wissen?