Welches Antiviren Programm könnt ihr mir empfehlen? Am besten sollte es kostenlos sein?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn es um kostenlose Antiviren-Software geht, sich vor allem Avast Free behaupten kann. Dort sollte man jedoch die ebenfalls kostenlose Business Version wählen. Dessen UI ist etwas aufgeräumter, man wird nicht ständig zum Upgrade gebeten und auch sonst läuft die Software recht unauffällig im Hintergrund. Zusätzlich würde ich noch GlassWire installieren. Damit bekommt man einen schnellen Überblick über sämtliche Netzwerkverbindungen. Darüber können dann auch schnell Anwendungen und/oder Prozesse dauerhaft geblockt werden. Geht zwar auch ohne, damit jedoch etwas leichter zu handhaben.

Von Avira hingegen eher abrate. Die Erkennung ist nicht die beste und das System (insbesondere der Start) wird dadurch stärker verlangsamt, als bei anderen der Fall ist. Einzeln mag es nicht so ins Gewicht fallen. Wenn jedoch noch andere relevante Dienste starten, der Bootvorgang doch deutlich ausgebremst wird. Ansonsten vielleicht doch mal überlegen ein Paar Euro in die Hand zunehmen, um ein kostenpflichtiges Produkt wie Bitdefender zu nutzen. Dort gibt es auch häufiger zwei und drei Jahres Lizenzen zu akzeptablen Preisen. Trotz alle dem man sich nicht blind darauf verlassen sollte. 

Sämtliche Antiviren-Programme die auf dem Markt sind, einen mehr oder weniger Sicherheit vorgaukeln. Das gilt sowohl für kostenlose als auch für die kostenpflichtige Produkte. Manche erkennen Viren besser, werden häufiger durch neue Viren-Definitionen aktualisiert, jedoch genauso schnell auch wieder ausgetrickst werden können. Bei meinem Schadcode muss der Angreifer lediglich ein Paar Zeilen Code umschreiben oder ergänzen und schon rutscht es wieder durch. Letztendlich ein laufendes Katz und Maus Spiel. Daher vor allem den Tipp gebe, das eigene Surfverhalten im Blick zu behalten. Lieber einer mehr hinterfragen und weitere Informationen einholen, als in eine blöde Falle zu geraten.

LG medmonk   

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von medmonk
17.05.2016, 09:14

Bei meinem Schadcode muss der Angreifer 

Sollte natürlich »Bei manchem Schadcode« heißen. ;)

1

Hier bevorzuge ich virenfreie Betriebssysteme wie Linux Mint. Mint ist kostenfrei, supereinfach zu bedienen und darf auf beliebig vielen Rechnern legal installiert werden.

Wir sollten es schon sehr merkwürdig finden, wenn ein Betriebssystem sagt: "Ich bin unsicher installiere doch Drittanbieter Schutzsoftware"

Linux braucht keinen Virenscanner.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Avira, ist auch kostenlos ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Trabbifrager
17.05.2016, 12:08

avira ist schlecht

0

360 Qihoo Total Security.

Er beinhaltet den Bitdefender Scan Engine, Avira Scan Engine und der firmeneigenen Engine. Also ein OP Scanner

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Trabbifrager
17.05.2016, 09:11

du nennst avira OP?😂😂😂

0
Kommentar von Trabbifrager
17.05.2016, 12:07

avira ist da drin. also Nein. ich habs selber für Android und habe noch gleichzeitig Kaspersky aufm Handy und Kaspersky brauch doppelt so lange um das ganze Handy zu durchwühlen, ist also gründlicher. außerdem ist avira in den meisten test auf einen der letzten plätze...

0

Also Avast Free ist am besten bei den kostenlosen. Wenn du geld ausgeben willst dann ESET NOD 32 oder Kaspersky Internet Security

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?