Welches Anti-Pilz-Mittel gegen diesen Pilz (siehe Foto)?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Mehltaupilze kann man mit einer Frischmilch Emulsion einsprühen (1 Teil Frischmilch + 9 Teile Wasser). Wenn man das im Abstand von 3 Tagen ein paar mal gemacht hat, geht der Pilz dahin.

Das auf dem Bild sieht mir allerdings eher wie Grauschimmel aus. Ob da der Kniff mit der Milch auch funktioniert, weiß ich nicht. Warum nicht einfach mal versuchen? (Der Pflanzentopf wird allerdings dann auch sehr nach Milch riechen).

Ansonsten gibt´s da gegen Grauschimmel noch Chemie: Bayer Garten Pilzfrei Teldor. (Ist im Haus-und Kleingartenbereich zugelassen).

Ob das Moos den pH-Wert von Milch überlebt, ist auch ungewiß.


Der Stoff Difenoconazol hat ein breites Wirkungsspektrum und wäre bei nicht näher definiertem Pilzbefall meine erste Wahl. Laß Dich im Fachhandel beraten, ob es eine Zubereitung gibt, welche auch in der Wohnung verwendet werden darf. Und wie immer: Packungsbeilage genauestens durchlesen und nur nach der entsprechenden Anweisung anwenden.

Was möchtest Du wissen?