Welches Anfangsauto? (bis 1500€)

12 Antworten

Hallo ich würde Dir einen Polo empfehlen, sollte mal eine Reparatur dran sein bekommst Du auf jedem Schrottplatz für wenig Geld Ersatzteile. Vor dem Kauf musst Du auf ein paar Kleinigkeiten achten, das er nicht so zusammen geritten ist , und Rost hat. Hast Du das beachtet liegst Du gut. Im Normalfall bei regelmäßiger Pflege halten die Motoren über 300.000Km. Der Polo ist auch von Gewicht her nicht so schwer wie z.B. Golf, Mercedes etc. ein geringes Gewicht ist immer gut für den Benzinverbrauch.Schwere Autos brauchen im Stadtverkehr immer mehr Benzin als leichtere.

Gib doch deine anforderungen einfach mal bei mobile.de oder autoscout24.de ein. Dann bekommste mal 'ne Hausnummer. Ich hab mir damals (vor 4 jahren) einen alten gebrauchten Fiesta ('94er Baujahr) für 750€ gekauft. Verbrauch lag so bei 6-8 Liter (+ 1 Liter Öl pro Tankfüllung). Steuer um die 120€... Er hat immerhin 2 Jahre gehalten und würde wahrscheinlich immer noch fahren, wenn ich mir nicht einen neuen gebrauchten gekauft hätte.

Mit einem japanischen Auto fährst Du immer gut und günstig. Die sind sehr zuverlässig, auch im Alter. Honda Civic, Mitsubishi Colt, Mazda 323, Toyota Corolla.

Geeignetes Auto für mich?

Hi,

bin zurzeit auf der Suche nach einem 1. Wagen für mich. Prioritär gilt für mich, er soll natürlich günstig sein, nicht weit über 3.000€, ein wenig Spielraum ist allerdings da. Auch im Unterhalt möglichst günstig auch was den Verbrauch betrifft. Mir sind aber auch folgende Punkte SEHR wichtig

-Sound (schönes sattes lautes Motorengeräusch sportwagenlike xD

- einfaches Tuning welches ich selber machen kann

-Design (gerne ein Cabrio oder Coupe aber mit mindesten 4 Sitzen) Kleinwagen und Geländewagen auch gerne

- Zuverlässigkeit als alltäglicher Begleiter

- wenn möglich günstige Ersatzteile da ich gerne rumbastle

-kein Kombi

- keine 3er/5er BMWs oder ältere Mercedes Modelle also sollte einfach sportlich aussehen

Vielen Dank schon einmal für eure Hilfe.

Lg Flo

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?