Welches anfängerpack könnt ihr bei yu-gi-oh empfehlen um gute Karten bzw gute spielbare Karten zu bekommen und das Spiel gut lernen zu können?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,

wenn du noch wenig Ahnung hast, ist das Starter Deck die erste Anlaufstelle für den besten Start.
Starter Decks besitzen wenig Combopotential und ist einfach strukturiert, deswegen ist es ideal um die Grundlagen des Spiels zu lernen, ohne vollständig überfordert zu werden :)
Hierfür ist das Link Strike Starter Deck am besten geeignet, da man auch direkt die neue Link Mechanik kennenlernt.

Sobald man die Grundlagen alle im Schlaf beherrscht und Duelle ohne spicken zum Ende bringen kann, geht man auf die Structure Decks über. Da sucht man sich eines aus, kauft es dreimal und baut sich daraus ein Deck. Da lernt man auch gleich mal wie und auf welche Weise man Decks baut. Hierfür sollte man sich auch bei YouTube Deck Profiles ansehen und nachbauen, das ist immer hilfreich.

Wichtig ist, Übung ist alles! Es dauert seine Zeit und man wird immer wieder auf Momente stoßen, wo man nicht weiß wie Effekte angewendet werden oder wie es regeltechnisch richtig ist.
Aber das ist ganz normal und das geht uns Competitive Spieler auch manchmal noch so ;)

Gruß

Am besten alles von einer sorte, ich habe zum beispiel ein ungeheuer deck und die Ausrüstung kann ich dann immer anwenden usw.

Gibt es da ein anfängerpack was schon von vornerein gut zusammengestellt Ist?

0

Es lohnt sich immer, das aktuelle Starter Deck zu nehmen, um die aktuellen Regeln zu lernen. Dazu das neueste Booster, um das Deck zu verbessern.

Aktuell wären das "Starter Deck: Link Strike" und das Booster "Code of the Duelist".

daran hab ich auch gedacht hab bei einem opening nur in den Kommis viel gesehen dass viele die neuen Karten nicht mögen weil da iwas dazu gekommen ist

0
@Lewe238

Ja, es gibt jetzt die Link-Mechanik, welche das Spiel ordentlich über den Haufen geschmissen hat. Aber es ist jetzt ein Teil des Spiels und sollte vor allem Neuanfängern geläufig sein, da in Verbindung mit der Link-Mechanik auch einige Regeländerungen eingetreten sind.

0

Also ich persönlich habe ja mit einem Structure Deck angefangen.
Das würde ich dir auch sehr empfehlen, weil dort auch Regelhefte beigelegt sind. Bei der Wahl deines Structure Decks kommt es ganz nach deinen Ansprüchen und Vorlieben an. Zum Bespiel:
-ein Deck, welches nur auf rohe Gewalt basiert
-ein Deck, welches auf gemeinen Effekten basiert
-ein Deck, welches auf vielen Spezialbeschwörungen basiert
ODER:-ein Deck, welches auf deinen Lieblingsarten von Monstern basiert;
 z.B. Roboter, Helden, Dinosaurier, Drachen usw.
Aber ein echtes Anfänger-Structure-Deck gibt es auch je nach Yugioh-Generation.

Um herauszufinden, welches Deck am Besten zu dir passt, besuche einfach folgende Seiten : https://www.yugiohcardguide.com/yugioh-structure-decks.html  ;
http://www.yugioh-card.com/de/products/#Structure_Decks

Aber ein besonders gutes Anfänger-Structure Deck meiner Meinung nach, ist  Yu-Gi-Oh Starter Deck 2013 V for Victory (hier ist ein Link :
https://direktkauf.idealo.de/portal/shopping/start?osId=1685971800&offerId=1685971800&ref=bing_sh&camp=bing_sh&utm_source=bing&utm_medium=cpc&utm_campaign=NEW_bing_shopping&utm_term=4576442273380459&utm_content=Alle%20Produkte )

Ich hoffe also, ich konnte dir helfen und dafür sorgen, dass du eine Menge Spaß mit Yugioh haben wirst!
Für weitere Fragen kannst du mich natürlich jederzeit hier anschreiben!

vielen Dank! 😃

1
@Lewe238

Nichts zu Danken! ^^ Aber eigentlich sollte meine Antwort nicht so zusammengeschoben sein... Da ist wohl ein kleiner Fehler unterlaufen.... ^^`

0

Was möchtest Du wissen?