Welches als neues Handy holen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo DerNoname1998,

gerne stellen wir Dir einmal drei Smartphones genauer vor, damit Du am Ende eine bessere Entscheidung treffen kannst.

Es wurde hier ja bereits genannt und auch ich würde Dir das Samsung Galaxy S6 einmal genauer vorstellen. Es verfügt ebenfalls über Samsungs eigens entwickelten Exynos-Prozessor. Es hat eine Displaygröße von 5 Zoll und dabei eine Auflösung von 1440 x 2560 Pixel. Gut zu wissen für Fans der Smartphone-Fotografie: Die Rückkamera kann mit hervorragenden 16 Megapixeln bestechen! Die Auslöseverzögerung beträgt hier lediglich 0,4 Sekunden, was gelinde gesagt, ziemlich schnell ist. Auch beim Akku ließ sich Samsung nicht lumpen. Die Telefonierdauer beträgt hier gute 9 Stunden und ca. 8 1/2 Stunden kannst du selbst bei voller Displayhelligkeit problemlos surfen. Dies ist bei einem Gerät mit solch hoher Performance ebenfalls eine beachtliche Leistung. Einziges Manko ist, dass das S6 nicht über einen MicroSD Slot sowie einen austauschbaren Akku verfügt. Dank des neuen Galaxy S7 ist der Preis des S6 noch einmal gefallen, derzeit bekommst Du es im Onlinehandel für ca. 400 Euro. Falls Du zum Vertrag noch den passenden Tarif suchst, bei uns bekommst du das S6 gratis für eine monatliche Tarifgebühr für 39,99 Euro, hier der Link dazu: https://www.deinhandy.de/smartphones/samsung/galaxy-s6/schwarz_32gb?bid=RG-GF&utm_source=gutefrage&utm_medium=rg&utm_campaign=standard

Alternativ könnten wir Dir das Samsung Galaxy S5 neo empfehlen. Viele bezeichnen das S5 neo als letztes „echtes“ Samsung Handy, da es über einige Faktoren verfügt, die bei den Nachfolgern bisher leider ausblieben. Nämlich einem wechselbaren Akku, ein wasserfestes Gehäuse sowie einen erweiterbaren Speicher. Gerne erläutere ich Dir die wichtigen Eckdaten zu dem schönen Smartphone, welches mit einem wasserfesten Gehäuse bestechen kann: Das OLED-Display hat eine Größe von 5,1 Zoll sowie eine Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixel. Der interne Speicher verfügt über 16 GB und lässt sich extern auf 128 GB erweitern. Das S5 neo kommt mit Androids Lollipop 5.1, verfügt über einen Arbeitsspeicher von 2 GB und ist mit Samsungs hauseigenem Exynos-CPU ausgestattet, der Prozessor besitzt 8 Kerne und ist 64-Bit-fähig. Die Hauptkamera kann mit ganzen 16 Megapixel bestechen und verfügt selbstverständlich über Gimmicks wie Gesichtserkennung sowie Autofokus. Nun noch zum Akku: Dieser ist 2.800 mAh stark und hält bei intensiver Nutzung ca. 11 Stunden, was eine durchaus beachtliche Leistung ist. Das Smartphone ist in den Farben Schwarz, Gold und Silber erhältlich. Im Online-Handel bekommst du das S5 neo derzeit für ca. 270,00 €. Und falls Du auch hier noch nach einer günstigen Kombination aus Handy und Tarif suchst hier geht’s zum Angebot:https://www.deinhandy.de/smartphones/samsung/galaxy-s5-neo/silber_16gb/blau/allin-xl?bid=RG-GF&utm_source=gutefrage&utm_medium=rg&utm_campaign=standardd

Oder wie wäre es mit dem LG G3? Das LG G3 besticht vor allem durch sein Quad HD-Display (2560x1440 Pixel), das ist eine super scharfe Display-Auflösung. Das ist im Preissegment um die 300€, also für ein Mittelklassemodell, spitze. Mit dem Qualcomm Snapdragon 801-Prozessor ausgestattet und 3 GB Arbeitsspeicher läuft das Phone flüssig und ohne Probleme. Ausgeliefert wird das Smartphone mit Android 5, erhält aber seit Anfang des Jahres ein Update auf Android 6. Den internen Speicher mit 16 GB kannst Du auf bis zu 128 GB aufstocken. Mit diesem Smartphone machst du sicherlich nichts falsch. Die Kamera knipst mit 13 Megapixeln. Mit dem Laser-Fokus werden die Fotos sehr scharf, gut ausgeleuchtet und sie wirken natürlich. Die Frontkamera macht mit 2 Megapixeln gute Schnappschüsse. Allerdings musst Du beim Akku Abstriche machen. Du kannst zwar bis zu 12 Stunden telefonieren, beim Surfen ist aber nach knapp 6 Stunden Schluss. Hier fordert die hohe Auflösung des Displays seinen Tribut. Nun noch eine wichtige Sache: Das Design: Das LG ist mit 5,5 Zoll relativ groß. Der Rücken des G3 ist abgerundet und die Ränder sind sehr schmal gehalten. Es macht einen wertigen Eindruck, denn das Plastikgehäuse hat eine schöne Metalloptik in weiß oder anthrazit. Der Deckel auf der Rückseite ist abnehmbar. Dort kannst Du die MicroSIM und MicroSD-Karte einlegen und der enthaltene Akku ist wechselbar. (Wenn Du Dir einen Wechselakku zulegst, brauchst Du auch keine Angst haben, dass Du das Phone unterwegs nicht benutzen kannst.) Derzeit bekommst du das G3 im Onlinehandel ab ca. 270 Euro.

Wir hoffen, wir konnten Dir damit erst einmal weiterhelfen und wünschen schon einmal viel Spaß mit Deinem neuem Smartphone.

Dein Team von deinhandy.de

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du genug Geld hast ein HTC 10, wenn du ein mittelmäßiges Budget hast ein HTC One M8, wenn das Budget eher niedrig ist ein Huawei P8 Lite.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerKleineRacker
03.05.2016, 05:52

Ich habe das HTC One M8, würde es eher nicht empfehlen, der interne Speicher hat 8GB und auf der externen MicroSD lassen sich fast gar keine Apps installieren, ich muss dauernd Sachen löschen es nervt nur. Naja, davon abgesehen ist es gut aber das geht einfach gar nicht.

0
Kommentar von Mysterion1
03.05.2016, 17:57

8GB?? Nein, das gibt es nicht. Es gibt nur eine 16 und eine 32GB Variante. Außerdem kannst du ab Android 6 den internen und externen Speicher kombinieren, du brauchst also nur eine Speicherkarte mit höherer Kapazität.

0

Habe gerade gesehen, dass es das Samsung Galaxy S6 schon für 399 Euro gibt. Das ist definitiv das beste Smartphone in dem von dir genannten Preisbereich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerNoname1998
03.05.2016, 03:31

Werde ich direkt mal schauen Danke für die Info 👍

0

Was möchtest Du wissen?