Welches Adapter für England(London)?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Der Adapter den du verlinkt hast ist korrekt. Was ich so sehe entspricht der auch der BS 1363-Norm.

Es sind übrigens nicht die Anzahl der Löcher entscheidend, das was dort über den dritten Pin (der alleine oben ist) erledigt wird, machen bei uns die zwei Bügel in der Steckdose. Zudem dient dieser Kontakt auch als Öffner für die "shutter" die vor den Öffnungen von Neutral- und Außenleiter sitzen, deswegen haben Stecker von Geräten die keinen Schutzleiter brauchen sehr oft einen Pin aus Plastik, eben nur damit die "shutter" für die anderen zwei Pins geöffnet werden.

Keinesfalls sollte man übrigens probieren Eurostecker da einfach so reinzuprügeln, es gibt Leute die machen sowas. Die Steckdosen sind für eckige Kontakte ausgelegt und nicht für runde. Dazu kommt noch, das britische Steckdosenstromkreise mit 32A abgesichert sind. Deswegen ist auch eine Sicherung zum Schutz der Anschlussleitung des Gerätes im Stecker verbaut. Und Eurostecker sind nur bis maximal 2,5A zugelassen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Eurostecker


Und noch als Tipp: Die britischen Steckdosen sind in der Regel geschaltet, haben also einen kleinen Schalter. Da reicht einfaches Stecker rein nicht, man muss die Steckdose auch einschalten:

https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/8/84/UK\_BS1363\_double\_wall\_socket.jpg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FelinasDemons
09.02.2017, 19:12

Danke. Hab mir schon eins bestellt.

0

Was möchtest Du wissen?