Welches Abitur muss man machen wenn man Medizin studieren will ( München )?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Ein SEHR GUTES Abitur!

Mit Abi-Durchschnittsnote 1,0 bekommt man sicher einen Studienplatz ohne langjährige Wartezeit.
Schlechter als 1,2 wird schon eng.
Aktuell muss man ca. 7 Jahre auf einen Medizin-Studienplatz warten, wenn die Abi-Durchschnittsnote nicht ausreicht :-(


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Allgemeine Hochsschulreife -Abitur-mit im Idealfall 1,0, schlechter als 1,2 sollte es nicht sein, wenn man ziemlich gleich mit dem Studium anfangen möchte. Andernfalls muss man mit einer mehrjährigen Wartezeit rechnen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Voraussetzung für ein Medizinstudium ist ein Einser-Abitur.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Abitur ist Abitur ;)

Oder meinst Du, mit welcher Note? Eine Eins sollte schon vorne stehen, sonst hast Du einfach zu viele Wartesemester.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fxbell
05.02.2017, 12:35

ja ich meinte di note :) tut mir leid wenn es undeutlich war ;)

0

Am besten AHS mit Latein, wobei Latein eigentlich immer mehr in den Hintergrund tritt und nicht mehr sooo wichtig ist wie früher. Und natürlich muss der Notendurchschnitt passen, damit man überhaupt einen Studienplatz bekommt.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kristall08
05.02.2017, 13:26

Latein braucht man nur in Österreich, in Deutschland nicht. Schon sehr lange nicht... ;)

0

Das ganz normale Abitur.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das wird hier immer und immer wieder gefragt.

ein Abiturient weiss, wie man googelt!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fxbell
05.02.2017, 12:31

ich bin 14 und wollte mich einfach nur mal im vorraus erkundigen ! ich bin KEIN Abiturient !!!

0

Hey, also in münchen brauchst du mindestens einen schnitt von 1,2. Wurden aber auch schon leute mit 1,0 nicht angenommen, weil alle anderen einen schnitt von 0,8 oder 0,9 hatten. Auf anderen, unbeliebteren unis reicht vllt auch ein schnitt von 1,3 oder 1,4

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gibt bei google ein

Notenschrift Medizinstudium

Da bekommst du Infos und bei den Bundesländern zahlen angezeigt.

Warum musst du das nicht selbst?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kristall08
05.02.2017, 13:30

Bei "Notenschrift Medizinstudium" krieg ich alles, aber nichts, was in dem Fall zu gebrauchen wäre. Wenn du schon Tipps gibst, dann doch richtige. ;)

0

Was möchtest Du wissen?