welches haustier soll ich mir kaufen?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Wüstenrennmäuse oder eine andere Mäuseart, ich weiß du denkst jetzt vllt. "Mäuse die sind doch eklich", aber das ist nicht so, du kannst sie streicheln und immer wieder kannst du ihnen zugucken, was sie für fastzinierende Dinge machen, da verlagern sie z.B. ihr Haus in eine andere Ecke des Käfigs oder so ;D Außerdem stinken sie nicht und machen auch nicht alzu viel Arbeit und so laut sind sie auch nicht, aberes reicht um dir das Gefühl zu geben das jemand da ist und du nicht alleine bsit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von anjaxD96
12.07.2011, 11:49

das ist eine gute idee. aber kann man die auch mal streicheln ohne das die beißen? sieht man die auch? (meine freundin hat welche die sieht sie manchmal tage nicht) und kann man die auch in der wohnung laufen lassen?

0

Wie wärs mit einem Kaninchen? Die werden mit der Zeit zutraulich, machen nicht allzu viel Arbeit, das Futter kostet auch nicht viel (Möhre), der Mist ist relativ neutral und du kannst sie auch mal rumlaufen lassen. Musst natürlich aufpassen, dass dein Hund da nicht ran kommt, aber du kannst die Kaninchen ja oben auch mal hoppeln lassen. Da er ja keine treppen hoch kommt sollte das auch kein Problem sein. Unsere Kaninchen gingen sogar nach einiger zeit auf ein klo, welches wir ihnen hingestellt hatten. Kannste in jedem Tiergeschäft kaufen. Kaninchen können also sogar stubenrein sein, wenn du es ihnen antrainierts. Hast du schon mal von Kanin Hop gehört? Das ist ein Kaninchen Sport. Da gibt sogar Wettkämpfe, in denen du beweisen musst, dass dein kaninchen am schnellsten ist, am höchsten hüpfen kann usw. Du siehst Kaninchen sind also sehr vielseitig.

Greetings,

Lomex

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde auch den hamster sagen. ich habe selber einen und der ist auch ziemlich zutraulich. Ein hamster ist auch sehr pflegeleicht und wenn er sein kleines geschäft in ein klo verrichtet kann man das auch sauber machen und es stinkt nicht (stinkt auch so kaum). Du kannst den Hamster auch durchs Zimmer laufen lassen (aber aufpassen der verbeißt sich auch mal an den kabeln (zimmerpflanzen)).

du solltest aber wenn du dir einen Hamster kaufst darauf achten das der käfig mindestens eine grundfläche von 1m² hat und das du den hamster am besten beim züchter kaufst.

oder wie wäre es mit 2 Ratten ? Oder ein SChildkröte ? (oh ne kann man ja nicht streicheln)

ich wünsche dir viel spaß mit deinem Haustier !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hol dir doch Ratten. Die werden super zutraulich und man kann sie auch mal rumflitzen lassen. Aber wenn du nicht möchtest, dass sie stinken, achte darauf, dir nur Weibchen zu holen. Und halte sie mindestens zu zweit, denn es sind sehr soziale Tiere und der Mensch kann keinen Artgenossen ersetzen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SharonK
12.07.2011, 12:10

Ratten sind toll. Empfehle ich auch!

0

ich würde jetzt spontan mal hamster sagen.

aber geh doch einfach mal ins tierheim, oder in ne gute zoohandlung und nehm ein bissen zeit mit. es gibt so viele interresante tiere! ich hab mich z.b. in farbmäuse verliebt, aber die sin eben nich so zum kuscheln...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

viel auswahl hast du da ja nicht. viele haben einen hamster als haustier, sind liebe tiere und recht pflegeleicht. auch denkbar (wenn die wohnung groß genug ist) ist ein papagei, aber der ist nicht so pflegeleicht, braucht seine zuneigung und ist recht teuer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

einen zwerghamster ich habe auch einen zwerghamster der ist zutraulich ,stinkt nicht und macht wenig arbeit :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja klar, ein Zwerghamster ist niedlich und macht auch nicht viel Arbeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wüstenrennmäuse sind cool

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?