Welcher Zuschlag wird gezahlt?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Gesetzlich sind keine Zuschläge für Sonn- und Feiertagsarbeit vorgeschrieben. Das Gesetz nennt den Freizeitausgleich für Sonntagsarbeit innerhalb von zwei und bei Feiertagsarbeit innerhalb von acht Wochen.

Wenn der AG Zuschläge bezahlt, sind diese entweder einzelvertraglich, tariflich oder in einer Betriebsvereinbarung geregelt. Feiertagszuschlag gibt es für Feiertage die auf einen Werktag fallen. Pfingstsonntag ist ebenso wenig ein gesetzlicher Feiertag wie Ostersonntag. Da wird, wenn überhaupt, der Sonntagszuschlag bezahlt.

Je nachdem wie Schichtpläne gestaltet sind, können 19 Tage und sogar mehr am Stück gearbeitet werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?