Welcher Wochentag war der 1.1.0001?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

es ist möglich, aber man muss erstens die kalenderumstellung im 16 jhd beachten, und zweitens die diversen ereigniss in der weltgeschichte, wenn mal weider ein paar extratage eingeschoben wurden, um fehler auszugleichen.

mit 100%er sicherheit wird es sich aber nciht bestimmen lassen.

heutzutage herrscht ja auch immer noch unsicherheit, ob wir nicht ein jahr zu spät leben, dh. jetzt eig 2011 sein müsste, wenn man von geburt jesu anrechnet, wobei der wiederrum nochmal 3 jahre früher geboren worden sein soll, als jetzt gerechnet wird

im Jahr 34 vor dem Jahr 0000 wurde an einem Sabbat ( Samstag ) zu Ostern Jesus hingerichtet. Nun rechnest du 35 Jahre und dein Datum hinzu

an Tungdil > Deine Antwort ist aus dem Bauch herausgeschrieben, denn es kommt mathematisch doch nicht darauf an a) wann Jesus geboren b) ob der julian. oder c) gregorianische Kalender richtig sei, sondern einzig und allein ob diese rechnerisch logisch sein = stim- men. // Also: der 1.01.0001 war ein Samstag, der CHer Nation-Feier- tag 1-.8.1291 = Mittwoch // Sowas rechnet sich im Kopf binnen 0,75 - 4 Sek. unter voller Berücksichtung des Zuzugs der 10 Tage vor dem 5.10.1582. / Beide Kalender stimmen mathematisch zu 100 %, die Reform des Gregor XIII eine Meisterleistung ! / Basler Erdbeben gefällig? Ja, Also der 18.10.1356 war per Kopfrechnn 1 Sek , 2 Sek.....ein..... Dienstag > // Basel schweizerisch ab 13.7.1501 =..........(auch) Dienstag. Alles klar ? Immer noch ungläubig ?, ja dann: Tod Karls des Grossen, heute vor 1200 Jahren, am 19.6.814 = Montag.Der 1.1.3001 = Donnerstag, der 27.5.5347 ? = Samstag

Wahrscheinlich ist es gar nicht mehr möglich. Zu oft wurde abgezogen und dazuaddiert ohne System. Da Julianische Kalender wurde abgeschafft und weiss Gott(er weiss es viellecht, wenn's ihn interessiert)was noch. Das entscheidende ist wohl das auch keiner gesagt hat jetzt haben wir den 1.1.0001 und wir beginnen die neue Zeitrechnung, sondern hinterher hat man dann gesagt wir rechnen mal ab Christi Geburt. Wer hat denn damals gewusst wann GENAU er geboren wurde.

An Aptern: Siehe oben, nein, alles hat System, es wurden nur einmal 10 Tage gekürzt, vom Donnerstag 4.10.1582 auf den Freitag 15.10.1582. Jener Monat begann mit einem Montag und endete mit einem Sonntag. Das wars dann! Seither alles i.O., aber auch rückwärts klappts einwandfrei, habe alles in mehreren Nachtstunden und auf Dutzenden geschriebenen Seiten selber überprüft.// Von mir aus sollte man den Kalender nun so belassen. Die Leute haben sich weltweit daran gewöhnt. Wenn die UNO nun ein anderes, einheitlicheres, neutraleres System aufnötigen wollte, dann dauerts wieder Jahrz e h n t e bis -hunderte bis alle Staaten mitmachen wollten, angesichts der gegenwärtigen Politlage im Osten aber alles andere als ein dringendes Problem.

0

Schwierig mit einem sogenannten ewigen Kalender zu berechnen, da im 16 Jahrhundert der julianische Kalender durch den gregorianischen abgelöst wurde und zwischendurch der ein oder andere Herrscher einen Tag hinzugefügt oder abgezogen hat. Vielleicht findest Du ja eine Atwort bei Wikipedia.

Was möchtest Du wissen?