Welcher Weihnachtsmarkt innerhalb Deutschlands ist Eurer Meinung nach der romantischste?

296 Antworten

Den historischen Weihnachtsmarkt am Hamburger Rathausplatz. Der ist einfach nur gemütlich. Eine gute Mischung von Fressbuden und "normalen". Es gibt keinen Ramsch sondern nur Artikel die auf einen Weihnachtsmarkt passen. Die Buden sind so liebevoll gestaltet, die Gassen haben Namen, in denen man erfährt was es vorrangig gibt. Jeden Abend fliegt der Weihnachtsmann über den Markt, und erzählt dabei die Geschichte wie er zu Rudolf kam. Die Kulisse ist dort auch schön, besonders abends. Für Kinder gibt es herrliches altes KInderkarusell. Vor allem ist er nicht kitschig. Dieser Markt ist uns jedes Jahr eine Anreise von 600 Kilometern wert.

Ich empfehle den Weihnachtsmarkt in Siegburg. Das ist etwas ganz besonderes, weil es gleichzeitig ein mittelalterlicher Markt ist, mit historischer, mittelalterlicher Handwerkskunst, originalgetreue Lebensmittel und Getränke. Das Gebäck und auch das Brot wurde gebacken wie vor 500 Jahren. Geschichtenerzähler, Gaugler und allerhand "fahrendes Volk" in historischen Gewändern und mittelalterlicher Sprache bereichern ebenso diesem Markt wie Künstler, Händler, Wahrsager und noch so mancherlei, was sich aber unbedingt lohnt, diesen Markt zu besuchen.

Wenn's auch ein klitzekleiner Christlkindlmarkt sein darf? In Unterweikertshofen bei Erdweg, Landkreis Dachau, findet am 2., 3. und 4. Adventswochenende immer ein wunderschöner und liebevoll gestalteter Christkindlmarkt statt, direkt gegenüber des Schlosses derer von Hundt. Man kann dort auch Christbäume entweder frischgeschlagen kaufen, oder sich mit dem Traktor zum Selberschlagen bringen lassen. Dort, am "Baumplatz" kann man sich am Lagerfeuer wärmen, Heiße Suppe löffeln, usw.

http://www.christkindlmarkt-unterweikertshofen.de/

:)

0

Der mittelalterliche Weihnachtsmarkt in Esslingen / Neckar ist , obwohl sehr voll, meiner Meinung nach der romantischste. Aber auch die in Dresden , in Goslar und in Annaberg/ Buchholz kann man empfehlen.

Den Esslinger durfte ich letztes Jahr genießen - hat speziell auch usneren Kindern super gefallen. Daumen hoch

0

Der Weihnachtsmärkte in Köln ist sowohl sehenswert als auch sehr romantisch, aber falls möglich in der Woche besuchen dann ists nicht ganz so überlaufen. Richtig romantisch und schön die Weihnachtsmärkte am Dom, in der Altstadt und am Rhein zu besuchen. Mit dem Weihnachtsmarkt Express(einer Bimmelbahn) sind sie auch gut erreichbar verbunden. Zu einem Wochenende mit deiner Süßen bietet sich auch ein Abstecher zum Schokoladenmuseum an, einer der Weihnachtsmärkte befindet sich auch da, und am Abend vielleicht noch ein Besuch im MusicalDome bis einschließlich 18.12 läuft noch die Schöne und das Biest, am 19.12 der Nussknacker und anschließend Thriller live. Kleiner Tipp immer schön nach den Kölner Heinzelmänchen ausschau halten.

Was möchtest Du wissen?