welcher weg ist besser, wie in belgien wo menschen mit depressionen eingeschläfert werden können oder wie in deutschland wo man sie zwangsmedikatiert?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die frage ist schon ziemlich Merkwürdig. es gibt eigentlich immer einen Weg raus aus den Depressionen und der beste Weg ist eine Therapie, in der man natürlich auch Medikamente bekommt. Das geschieht aber größtenteils auf freiwilliger Basis. Ich kenne mich nicht mit Belgien aus, aber wenn jemand das wirklich möchte ist es wahrscheinlich besser sich kontrolliert und ohne schmerzen einschläfern zu lassen als sich irgendwo aufzuhängen o.ä.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Menschen die wegen Depressionen "eingeschläfert" werden??!?!?!?!?!?!?!

Das ist so als würde Menschen wegen Zahnschmerzen der Kopf abgeschnitten...

Das wäre keine Hilfeleistung, sondern lupenreiner Mord. Kann mir nicht vorstellen das Belgien sowas tut.......

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cielx123
12.04.2016, 14:47

Es gibt in der Schweiz eine Klinik, die Menschen zu einem kontrollierten Tod verhelfen wenn sie überhaupt nicht mehr leben wollen/können. Heißt dignitas.

1

deine frage ist solch ein blödsinn

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie kommst du auf die seltsame Idee, in Deutschland würden Menschen zwangsmedikamentiert?

Das kann durchaus in Psychiatrien passieren, aber normaler weise kommen Leute mit Depris nicht in die Klappse. Und ausserhalb kann NIEMAND zwangsmedikamentiert werden.


Und auch in Belgien wird man nicht so einfach wegen Depris "eingeschläfert".

Es gibt eine Diskussion darüber, und Einzelfälle, wo Depressive wegen ihrer Depression um Sterbehilfe gebeten haben. Das sind aber extreme ausnahmen, und die werden ausführlich geprüft.

http://www.deutschlandfunk.de/sterbehilfe-in-belgien-staatsanwaltschaft-prueft-zum-ersten.795.de.html?dram:article_id=335967


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Frage würde ich gerne beantworten, allerdings fehlen mir hierzu konkrete Links, welche Deine Behauptungen auch belegen.. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?