Welcher Waschgang ist Energie- / Wassersparender?

5 Antworten

Wäsche die in einem Trockner getrocknet wird braucht man nicht so heiß waschen. Ein Trockner ist die Beste Art seine Wäsche zu sterelisieren. Daher sollte man Unterwäsche und Handtüscher auch bei schönem Wetter in den Trockner tun. Dafür kann man die Waschmaschine bei geringeren Temperaturen laufen lassen und holt sich so einen großen Teil an Stromverbrauch für den trockner zurück.

Warum sollten Handtücher zwingend nach "Kochwäsche" verlangen - ich denke, das ist reine Gewohnheit, Tradition... Bettwäsche würde ich vielleicht bei 60 waschen - Handtücher sind realistisch gesehen nicht so "belastet"...

Geschirrhandtücher kriege ich bei 40 Grad nicht sauber. Die brauchen 60 Grad und normale Handtücher wasche ich auch bei 60 Grad, weil oft Schminke oder Haartönung drin ist und ich das auch bei 40 Grad nicht raus bekomme.

0

Wenn Du Deiner "normalen" Wäsche 60°C zumuten willst, wasch alles zusammen ;) Ich würde 2 Maschinen normal waschen. Einmal bei 30°C und die Handtücher eben bei 60°C.

Was möchtest Du wissen?