Welcher Verstärker/ AV Receiver kaufen?

2 Antworten

Man braucht weder Teufel Theater 500 noch einen hochwertigen AVR, wenn man hauptsächlich mp3-Lieder über Bluetooth und Smartphone hört. Das wäre nur Verschwendung. Sonst sind alle Marken-AVR in der Preislage sicherlich tauglich, im Detail mögen sie sich unterscheiden, grad was die Anschlussfreude betrifft. Onkyo sind kräftig, Yamaha haben typische DSP, Denon und Marantz sind edel im Image, Versager kaum möglich.

Erstmal danke für die Antwort :) Aber ich finde das es eine Glaubenssache ist, ob mp3 Dateien nun was taugen oder nicht. Ich persönlich habe mir mal in einem Media Markt bei guten Standboxen Lider mit verschiedenen Dateiformaten angehört und kaum einen Unterschied fest gestellt. Vielleicht waren die mp3's von früher den anderen Dateiformaten stark unterlegen, aber das mp3 Dateiformat hat sich weiter entwickelt und ist heute auch auf einem hohen niveau. Und ob man eine Theater 500 braucht oder nicht ist eine ganz andere Sache. Natürlich hört sich das System um einiges besser an als eine kleinere 2.1 oder 5.1 Anlage. Ich hatte beides und habe mich für mehr entschieden. Und ich weiß dass es sich lohnen wird. Egal ob mp3 oder FLAC odsr sonstiges. Und das mit dem Handy über Bluetooth ist nur mein derzeitiger Stand. Ich hole mir diese Anlage aber auch als "Vorsorge" da sich gerade eine gute Möglichkeit bietet und ich später sowieso was besseres gekauft hätte.

0
@MrF4iL

Da ich davon ausgehe, dass du natürlich durchaus deine Gründe dafür hast, habe ich ja auch sachlich noch was geantwortet, und habe auch soweit nichts neues dazu zu schreiben. Aber stereo-Musik erfordert eine gute stereo-Anlage.

Ich selbst bin schon audiophil orientiert, habe selbst gebaute Standlautsprecher an einem hochwertigen CD-Player nebst Verstärker. Klar, 320-MBit-mp3-Songs kann auch ich nicht unterscheiden vom CD-Original, wobei die Qualität der CD heute nicht mehr ausgenutzt wird. Die Dynamikbereiche sind bei Platten heute sogar besser. 192 MBit kann ich noch hören...

Kann dir mal zum Testen die Seite Philips Golden Ears empfehlen, da geht es um solche Unterschiede, anfangs leicht erkennbar, zunehmend schwerer, am Ende knackig bis nicht hörbar.

Mehrkanal lohnt sich natürlich auch, aber eben nur bei Filmwiedergabe oder evtl. noch Actiongames. Sonst würde ich eher in die Hochwertigkeit einer stereo-Anlage investieren.

0

Hallo darkhouse, auch wir möchten eine teufel Theater 500 kaufen aber einen etwas günstigeren Receiver- teufel kommt mir da etwas überteuert vor.

Wir haben nicht viel Ahnung von technischem gedöns brauchen aber mindestens 5.1 - wollen über die Anlage zocken, Filme schauen und Techno usw hören. Haben im Moment eine konsono 35 die ist aber etwas zu schwach - der subwoofer macht schlapp wenn wir feiern wollen. Auch der Receiver ist irgendwie etwas kompliziert.

0

Oh sorry hab mich vertan- die Anlage ist ja 5.1 wollen 7.2 Receiver XD

0

Marantz SR-7005.

Alte Konsole an AV Receiver?

Hi Habe einen Denon x520bt (5.1) (der mit HDMI an einem Beamer angeschlossen ist) und der kommt mit chinch und analog Video Eingang hab letztens die ps2 angeschlossen es kam zwar ton aber kein Bild da wollt ich fragen da es ja auch einen analog Video ausgang gibt ob ich da ein extra Kabel zu HDMI brauche oder ob sich des mi dem HDMI out verbinden lässt?

...zur Frage

Verstärker Yamaha RX 497 geht nicht an?

Hallo Leute ich habe einen Verstärker hier der nicht funktioniert ich habe aber ein Verdacht an einem kondensator. Könnt ihr mir helfen

...zur Frage

Video out mit HDMI in verbinden?

Hi habe einen Denon x520bt und da wollt ich fragen bevor ich mir ein 10m langes Cinch Kable kauf ob ich ganz einfach den Video out mit HDMI in verbinden kann?

...zur Frage

Wie verbinde ich meinen Laptop mit einem Verstärker von Sony STR-DE 698.?

...zur Frage

8ohm Lautsprecher an 6 ohm verstärker

hab eine Frage: Ich möchte mi´r den yamaha rx 471 kaufen(6 ohm) nun möchte ich daran ein boxenset von harman kardon (hkts 16)anschließen (8 ohm) funktioniert das(es sind alles herstellerangaben)?? danke schonmal

...zur Frage

Denon AV Receiver Bass Probleme?

Guten Nabend!

Habe mir einen Denon AVR X 6200W gekauft und bin mehr als unzufrieden!!!!

Der AV Receiver macht einfach keinen richtigen Bass. Habe einen relativ kleinen Raum 15qm und Lautsprecher folgende: 2x Klipsch RP280F 1x Klipsch RP450C 2x Klipsch RP250S

Ich habe die Front auf "Large" stehen und den Center und Rears auf "Small"

Ja ich besitze keinen Subwoofer, ist bei dem System auf der Raumgröße auch nicht nötig eigentlich.

Mein alter Receiver ein Pioneer VSX 923 aus dem Jahre 2013 für damals 400€ bringt die Hütte bei zb. Pear Harbor "beim Angriff" zum beben ohne ende, so das Freunde immer gefragt haben, wo hast den Subwoofer versteckt???? Und jetzt könnte ich einfach nur heulen, sehr sehr wenig von Bass Wellen keine Spur mehr!!!

Im Equalizer von Denon habe ich auch wie beim Pioneer zuvor die Pegel angepasst bei Denon auf +6 und was passiert..... gefühlt NICHTS

Meine Frage kann Denon das einfach nicht oder bin ich zu Doof?

Kann doch nicht sein das in dieser Richtung ein alter 400€ Receiver aktuell 250€ gerade in dem Bereich einen 2000€ Receiver Haus hoch überlegen ist!!!!

Im schlimmsten Fall muss er wieder weg und es geht zurück nach Pioneer!!!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?