Welcher Verein hat es nicht Verdient in Die 1.Bundesliga zu kommen/zu sein?

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis basiert auf 4 Abstimmungen

RB Leipzig 75%
SVDarmstadt 25%
FC Nürnberg 0%
Freiburg 0%
St.Pauli 0%
FCIngolstadt 0%

10 Antworten

etwas schwierig zu beantworten - ich bin grds kein Freund von
Retortenvereinen wie der Dosenbrause-Verein aus Leipzig oder auch die (noch) in der 1. BL spielenden Hoffenheimer. ABER: Sie haben nun mal die finanziellen Mittel durch ihre solventen Geldgeber, sich einen guten Kader  zusammenzukaufen und leider zählen in der BL die Punkte und nicht die Personality eines Vereins - ginge es also nach der Sympathie, hätten definitiv der SC Freiburg und St. Pauli den Aufstieg verdient - ich befürchte aber, RB wird damit nicht einverstanden sein...

Deshalb auch keine Abstimmung von mir, sondern nur eine Antwort.


diese Umfrage ist meines Erachtens eher für "die Katz", denn vielleicht solltest Du zunächst erklären, was Du unter "verdienen" verstehst. Geht es Dir um finanzielle Dinger oder eher um den Fußball bzw. die Leistung dort?

Warum beschränkst Du jetzt die Umfrage auf diese sechs Vereine, weil sie Dir besonders sympathisch sind oder weil Du sie nicht leiden kannst?

Warum erwähnst Du bei Deiner tollen Auswahl nicht Hannover96, Werder Bremen oder Hoffenheim, denn diese drei Teams befinden sich auf den letzten drei Plätzen der 1. Liga... 

chrismo1904 02.02.2016, 10:52

Ich denke, dem Fragesteller ging es darum, zu erfragen, wer aus der aktuellen 2. Liga hoch soll, er hat das wohl etwas undeutlich formuliert. Aber du hast schon recht... vlt. formuliert er ja für die Absteigekandidaten der 1. Liga auch noch eine entsprechende Frage ;) ... mein (schadenfreudiger) "Abstiegswunsch" aus der 1. Liga wäre, dass Hannover und Hoffenheim absteigt und Stuttgart die Relegation spielen muss. Diese dürfen sie aber gerne DANN gewinnen, wenn der Gegner RB heißt ;)
Hannover und Hoffenheim wünsche ich u.a. deshalb den Absteigern, weil sich dahin Spieler geflüchtet haben, die letztes Jahr den Abstieg des SC Freiburg "mitverursacht" haben.


2
schwarzwaldkarl 02.02.2016, 10:56
@chrismo1904

sagen wir mal so, dem SC Freiburg gönne ich auf jeden Fall den Aufstieg, beim Rest (Abstieg) halte ich mich grundsätzlich zurück...   ;-)

3
chrismo1904 02.02.2016, 10:57
@chrismo1904

Absteigern = Abstieg - Fehler zu spät gesehen, deshalb keine Korrektur mehr möglich.

0
chrismo1904 02.02.2016, 10:59
@schwarzwaldkarl

DH - Political Correctnes Karl... das ist vorbildlich und normal auch meine Einstellung .... aber manchmal muss halt raus, was ich denke *ggg

1
chrismo1904 02.02.2016, 11:05
@chrismo1904

Karl, ich ahne es trotzdem, was da vorgeht, dein Name verrät es mir ... *grins

0
SVDarmstadt

Meiner Meinung nach Darmstadt, da sie nur (langweiligen) Defensiv-Fußball spielen.

CFWHris 02.02.2016, 17:10

Kann man mit den Mitteln die sie haben nicht anders erreichen. Und das was sie erreicht haben ist hoch anzurechnen Durchmarsch von der 3. in die 1. Das schafft RB Leipzig nur mit Viel Geld. Der einzigste vielleicht Verein im Profi Fußball mit Oldscool Art etwas erreicht...

1
siedler2000 02.02.2016, 17:56
@CFWHris

Hast recht! Ich habe großen Respekt davor, was sie bislang in der 1. Bundesliga geschafft haben. Auch wenn sie Punktemäßig verdient auf ihrem Tabellenplatz stehen, ist die Attraktivität ihres Fußballspielens nicht sonderlich stark.

Grüße

0
RB Leipzig

Ganz eindeutig - leider.

RB Leipzig

RB Leipzig - Ich glaube dazu ist keine Begründung mehr nötig.

Die Vereine die ohne ihren sponsor in der Regionalliga wären haben meiner Meinung nach nichts in der 1/2 Liga zu suchen

Wenn sie punktemäßig qualifiziert sind, haben sie sich es sehr wohl verdient, egal wie der Verein heißt.

Real Madrid. Weil sie nicht deutsch sind.

HSV weil sie einfach nicht mehr schönen Fußball spielen und zweimal glücklich durch die Relegation gekommen sind

RB Leipzig

Braucht keiner

Was möchtest Du wissen?