Welcher Verbrennungsgrad und was tun gegen die Schmerzen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Geh bitte zum Arzt mit der Verbrennung, es kann sich entzünden...und bitte NICHT kühlen!! Lauwarmes Wasser kann man nach einer leichten Verbrennung drüberlaufen lassen...aber nicht kalt. Die Haut wird weniger durchblutet bei Kälte, was aber in dem Fall zur Wundheilung kontraproduktiv ist. Es gibt in den Apotheken auch spays und Salben bei Verbrennungen.
Ein Arzt kann schauen welcher Verbrennungsgrad es ist und ob abgestorbene Haut entfernt werden muss.
So wie du es beschreibst wäre ein Arzt ratsam.

SuperRocket 07.04.2017, 21:16

Die wunde verfärbt sich. Ist das gut ?

0
franceska84 07.04.2017, 21:33

weiß ist nicht durchblutete Haut, dort könnten sich nekrosen bilden(die haut stirbt ab). du solltest einen Arzt draufschauen lassen, um die beste Wundheilung zu gewährleisten

0

KEIN PFLASTER drauf machen. Da muß Luft dran.

Mit einem Kühlakku kühlen.

Gut wäre zum Not arzt zu fahren.

SuperRocket 07.04.2017, 20:35

Notarzt? Doch so schlimm ? Meine die wunde ist nur 3cm lang ...Wäre das nicht übertrieben ? Außerdem habe ich kein Auto und das Krankenhaus ist ziemlich weit weg und als kleine Frau hat man dann schon angst um die zeit ^^'

0
conzalesspeedy 07.04.2017, 20:39
@SuperRocket

Okay, dann abwarten, aber auf keinen Fall irgendwas drauf schmieren und auch nicht zupflastern.

Da scheint nur die obere haut angesenkt zu sein.

Gute Besserung!

1
SuperRocket 07.04.2017, 20:43
@conzalesspeedy

Kann ich für die Arbeit was darüber machen? Ich arbeite ausschließlich mit meinen Händen und fasse ständig Ware an bzw in Regale... Wäre gut es zz schützen ..Oder doch lieber zum Arzt gehen und was aufschreiben lassen zum Schutz der wunde

0

Was möchtest Du wissen?