Welcher Unterschied besteht zwischen Esberitox N und Esberitox Tabletten?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

das ist bei Arzneimitteln oft verwirrend; zurecht im übrigen, denn die Hersteller nutzen gern solche Buchstaben als Anhängsel um eine (scheinbare) Neuerung oder Änderung des Präparates oder auch nur der Beipackzettels zu kennzeichnen. so stehen -"N" oftmals für "neu", -"PP" für Push-pull (eine spezielle Freisetzungsweise des Wirkstoffs aus der Arzneiform) -"MUPS" für "multiple unit pellet system" -"SF" für "sulfit frei" -"POS" für "Producta ophtalmica sterilisata".

Zum teil sind solche kürzel (so z.B. POS) übrigens geschützte Warenzeichen der Hersteller.

Lasst euch also nicht verwirren und zweifelt nicht an der Kompetenz eurer Apotheker (oder Ärzte) wenn die sowas nicht wissen sollten. Das ist wirklich nur Marketing!!!

Mfg

David

Ich denke, da ist ein Wirkstoff drin, der mit N anfängt? Wäre aber für eine kompetente Antwort auch dankbar! Gruß gigunelsa

GerdaLeube 24.10.2008, 09:43

Ich glaube rausgefunden zu haben, dass Esberitox ohne N seichter ist, auch besser für den Körper verträglich vielleicht und allgemein für Abwehr. "N" wirkt eher spezifischer.

0
wallenstein 25.10.2008, 13:39
@GerdaLeube

NJET !!!

Der Einfachheit halber zitiere ich ein paar Hinweise des Herstellers:

Wieso gibt es ein „neues“ Esberitox®?

Um einen einheitlichen Verbraucherschutz zu gewährleisten, fordert die EU, dass alle neuen, aber auch bereits seit Jahren auf dem Markt befindliche Arzneimittel nach einheitlichen Richtlinien hinsichtlich Qualität, Wirksamkeit und Sicherheit zugelassen werden. Dieses Zulassungsverfahren hat Esberitox® nunmehr erfolgreich durchlaufen und wurde dabei nach den gleichen strengen Kriterien wie ein chemisches Arzneimittel geprüft und zugelassen.

Bei den neu zugelassenen Esberitox® Tabletten handelt es sich um das wirkstoffgleiche Nachfolgepräparat der bisher bekannten Esberitox® N Tabletten.

Hat sich etwas an der Zusammensetzung geändert ?

Die Wirkstoffe sowie die Wirkstoffmengen in Esberitox® Tabletten sind unverändert. Die Art und Weise der Wirkstoffangaben (Deklaration) wurde den aktuellen gesetzlichen Vorgaben angepasst. Während bei Esberitox® N die Menge an pflanzlichem Ausgangsmaterial, der sogenannten Droge, angegeben wurde, wird bei den „neuen“ Esberitox® Tabletten nach den aus der Pflanze gewonnenen Extraktmenge deklariert.

Lediglich bei den Hilfsstoffen (sonstigen Bestandteilen) wurde eine Änderung vorgenommen. Bei den „neuen“ Esberitox® Tabletten wurde auf den Zusatz von Ascorbinsäure verzichtet, d.h. Esberitox® Tabletten sind jetzt frei von Konservierungs- und Geschmacksstoffen.

Da sich in der Wirkstoffzusammensetzung nichts geändert hat, haben Esberitox® Tabletten selbstverständlich dieselbe gute Wirksamkeit und Verträglichkeit, die Sie schon von den „alten“ Esberitox® N Tabletten kennen.

Wieso schmecken die neuen Tabletten anders ?

Esberitox® Tabletten ist das wirkstoffgleiche Nachfolgepräparat der "alten" Esberitox® N Tabletten, jedoch wurde jetzt bei den Hilfsstoffen (sonstige Bestandteile) auf den Zusatz von Ascorbinsäure verzichtet. Die „neuen“ Esberitox® Tabletten sind also frei von Konservierungs- und Geschmacksstoffen! Der früher saure Geschmack von Esberitox® N Tabletten war auf den Bestandteil Ascorbinsäure zurückzuführen. Die „neuen“ Esberitox® Tabletten ohne Ascorbinsäure schmecken jetzt angenehm neutral bis dezent süßlich.

0
gigunelsa 25.10.2008, 14:49
@wallenstein

@wallenstein, vielen Dank für den ausführlichen und hochinteressante Kommentar. Aber jetzt wissen wir immer noch nicht, was nun dieses ominöse "N" bedeutet hat? Es fällt mir auf, dass es auch bei vielen anderen Medikamenten dabeisteht. Du scheinst Dich ja sehr gut auszukennen, vielleicht kannst Du uns nochmal auf die Sprünge helfen? Vielen Dank schon mal, Gruß gigunelsa

0

Was möchtest Du wissen?