Welcher Treibstoff lässt meine Vespa fahren?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eine "alte Vespa" mit einem "neuen" 150 ccm 5-Kanal-Motor? Das klingt verdächtig nach einem Asien-Import, ist ohne weitere Angaben und ggf. ein Bild aber schwer zu beurteilen. Sollte es sich tatsächlich um ein in Südostasien "restauriertes" Fahrzeug handeln, besteht das nicht geringe Risiko, dass es ohne fachmännisches Zutun nie laufen wird - und das liegt nicht am Benzin.

Ansonsten gilt für diese Motoren, dass sie ein Zweitaktöl-Benzin-Gemisch von 1:50 benötigen. Piaggio schreibt für die Motoren der jüngeren Generation zwar die Verwendung von Super 95 vor, aber Normalbenzin tut es auch. Der Motor wird ohnehin von LML aus Indien stammen, denn einen 5-Kanal 150er hatte Piaggio selbst nie im Programm.

Motorräder brauchen immer Benzin, NIEMALS Diesel.

Normal, Super, Superplus, ist alles das selbe unterscheidet sich nur geringfühig im Alkoholgehalt und in der Oktanzahl.

Die alten Vespas das waren noch alles 2-Takter gewesen, die brauchen noch zusätzlich Motoröl. Entweder als Getrenntmischung, da kommt das Motoröl in einen extra Zusatztank rein, oder zusammen mit dem Benzin. Gibt es an einigen TAnkstellen noch als "Gemsich" zu kaufen, oderi m Benzinkanister selber mischen.

Also Benzin in den Kanister, 2-Taktöl dazugeben und dann kräftig schütteln

Der 150 ccm-Motor ist ein Viertakter, also bekommt er blankes Superbenzin.

Heisst also 95 Oktan? Oder tut es auch stinknormales Benzin? 

0

Was möchtest Du wissen?