Welcher Treibstoff ist am besten für's Auto?

Warum steht da eigentlich nichts von Strom?

Weil ich mir ein Elektroauto nicht leisten kann.

Und ein Auto, dass mit Ethanol betrieben wird, gibt es nicht.

Naja, wurde als Option angegeben. Höre ich auch zum ersten Mal.

9 Antworten

Am effizientesten ist Diesel und ist auch vom CO2 her sauberer als Benzin.

Am saubersten ist Wasserstoff, wenn man den Aufwand für die Herstellung der Akkus nicht berücksichtigt..

Möchtest du ein Auto kaufen und überlegst dir welcher Kraftstoff zu dir passt?

Also beim CO2 ist es ziemlich egal ob Benzin oder Diesel, weil beides aus dem gleichen Bohrloch kommt. Und ein H2 Fahrzeug benötigt ja nicht wirklich einen nennenswerten Akku, dafür ist ja das H2 an Bord.

0

Ja, genau das möchte ich! Endlich mal einer der mir keine blöde Antwort gibt.

0
@misui

Misui wie viel Kilometer fährst du ungefähr im Jahr? Viel Stadt oder Landstraße bzw. Autobahn?

0
@Alex943

Im Moment fahre ich noch gar nicht mit dem Auto, weil ich zuerst den Führerschein machen muss. Ich möchte mich aber in der Zeit mehr mit Autos beschäftigen, und eines dann kaufen. Ich würde dann wahrscheinlich an manchen Tagen überhaupt nicht mit dem Auto fahren und an anderen Tagen wahrscheinlich 10km oder mehr. Und eher viel Stadt.

0
@misui

Da du voraussichtlich nicht so viel fahren wirst und viel Stadt, würde ich dir einen Benziner empfehlen. Ist dann auch günstiger als ein Diesel für dich.

1

Die Zeiten, wo Diesel noch effizienter als Benziner waren, sind seit dem Aufkommen von Hybrid-Benzinern vorbei, Wirkungsgrad der Motoren hier derzeit bis 41%.

Da Diesel eine höhere Dichte hat, ist auch der CO2-Ausstoß je Liter höher als der von Benzin, zudem kommen bei Dieselmotoren bauartbedingt hohe Stickoxidemissionen dazu.

Wird Wasserstoff per Elektrolyse hergestellt, stecken in einem kg Wasserstoff knapp 50 kWh elektrische Energie, bei 401 g CO2/kWh im deutschen Strommix verballert ein Mirai mit 1kg Verbrauch/100km pro km ca. 199g CO2 indirekt.

Ein Hydrogen 7 mit Wasserstoffverbrennungsmotor hat einen Verbrauch von über 3kg/100km. Macht knapp 600 g CO2/km, dagegen ist selbst ein Bugatti Chiron noch ein Ökoauto.

0
@SpitfireMKIIFan

Das die Stickoxide beim Diesel mehr sind ist richtig, deswegen haben wir ja auch in manchen Städten die Dieselfahrverbite für alte Diesel. Beim CO2 ist es aber falsch. Ein Benziner stößt mehr CO2 aus als vergleichbarer Diesel. Allgemein werden die Abgase bei den neuen Diesel sehr gut gereinigt. Der Diesel ist nicht so schmutzig wie es die Medien in der letzten Zeit uns erklärt haben.

0
@Alex943

Ein Diesel stößt nur dann weniger CO2 aus, wenn er auch weniger verbraucht.

Und keine noch so gute Abgasreinigung vermag es, CO2 heraus zu filtern.

0
@Alex943

...weil Diesel eine höhere Dichte und somit einen höheren volumetrischen Energiegehalt hat.

0
Welcher Treibstoff ist am besten für's Auto?

Kommt auf den Motor an, Benzin tanken bei einem Diesel ist nicht gut 🤨 Diesel hingegen am besten.

Das ist mir bewusst. Ich möchte wissen, welchen von den oben genannten Option im Allgemeinen das beste ist.

0
@misui

....für ein Dieselmotor > Diesel

...für ein Benziner > Benzin

fährst Du LPG > LPG

etc.

Das ist mir bewusst

Wirklich ?

0
@Antitroll1234

Was? Du verstehst meine Frage nicht, oder hast sie dir nicht durchgelesen. Ich möchte von den oben genannten wissen, welches im Allgemeinen besser ist.

0
@misui

Ja scheint so, dass ich die Frage nicht verstehe, wenn Du fragst welcher Treibstoff am besten fürs Auto ist.

Tschuldigung.

0

Das hängt von deinem Nutzungsprofil und Zielen ab.

Naja, Ziel wäre es mit dem Auto recht viel reisen zu können.

0
@misui

Wenn du viel Reisen möchtest in ganz unterschiedliche Regionen wäre wohl Benzin oder Diesel die beste Wahl, da überall verfügbar. Bei den anderen kann es je nach Region schwierig werden mit dem tanken. LPG oder CNG würde zwar auch gehen, da diese i.d.R. noch über einen Benzinnottank verfügen, aber damit kommt man dann nicht so weit und das könnte nerven.

1

Meins fährt mit Benzin und Gas. Hatte vorher nen diesel. Der nächste wird wieder ein reine benziner da mein Arbeitsweg nur 15km beträgt

Benzin meiner meinung nach weil es in jeder Tanke gibt und relativ billig ist

Was möchtest Du wissen?