Welcher Tod ist qualvoller?

Das Ergebnis basiert auf 12 Abstimmungen

Ertrinken 58%
Angriff eines Hais 41%

8 Antworten

Ertrinken

Es ist auch 2000 mal wahrscheinlicher zu ertrinken als von einem Hai angegriffen zu werden. Es ist zwar schon mal vorgekommen daß ein Mensch durch eine Haiangriff einenArm verloren hat aber ein Angriff ist unwahrscheinlich. Durch Flußpferde, Wilde Schweine , Büffel oder Elefanten sterben jährlich mehr Menschen als durch Haie. Ein Biss tut zwar weh aber so wie in den Filmen sind Haie nicht. Haie reagieren nicht mal auf Menschenblut

Haie - Vorurteile und wahre Fakten -- boot Düsseldorf

Ich denke das ein Hai angriff qualvoller ist...der hai spielt doch zuerst mit dem mensch und reisst ihm hände beine und so aus das finde ich qualvoller wie "nur" ertrinken... ;)

Es ist dramatischer ( gliedmaßen ab verstümmelung ) gerade das ist der grund warum der tod durch einen Hai schmerzfrei ist.

Mir wurden beide Beine abgetrennt - das eine zu 20 % das andere zu 75 %

Hat nicht weh getan.

Wenn ich wählen müsste würde ich ohne bedenken den Hai begrüßen

0
Angriff eines Hais

Ich vermute das du recht hast. Wenn der Hai einem das Bein abbeißt verblutet man ja erstmal. Allerdings wird es vermutlich auch sehr schmerzhaft sein zu ertrinken wenn du das ganze Salzwasser in die Lunge bekommst.

Wie ist es zu ertrinken..Tut es weh?

Tut es weh? Ist man da noch bei Bewusstsein? Spürt man das Wasser? Ist es ein qualvoller Tod...? Ich mache mir Vorwürfe.. Zieht das Leben an einem Vorbei? Er war erst 14 .. Ich hoffe er war trotzdem glücklich.....

...zur Frage

Wie kann ich meiner kleinen Schwester die Angst vor dem Tod nehmen?

Hi :) Vor ein paar Tagen fiel meine letzte Schulstunde aus und ich kam schon früher nach hause. Da meine beiden Eltern berufstätig sind ist meine kleine Schwester allein zu hause bis mein Langtag zu ende ist. Ich hatte einen Schlüssel, wodurch sie nicht bemerkte das ich gekommen war. Als ich dann in ihr Zimmer kam um ihr zu sagen das ich schon da bin war sie fürchterlich am Weinen. Ich setzte mich zu ihr und fragte was sie hat. Dann vertraute sie mir an das sie schreckliche Angst vor dem Tod hat. Natürlich versuchte ich sie zu trösten/beruhigen und sagte ihr das sie doch noch jung ist und so viele tolle Sachen im leben vor sich hat (Konfirmation, Hochzeit, Tante werden :D,...). Daraufhin meinte sie das all das egal wäre da der Tag doch eh kommen würde. Lange Zeit versuchte ich sie aufzumuntern, doch sie kann an nichts anderes mehr denken. Wie kann ich sie trösten oder ihr die Angst vorm Tod nehmen ?

...zur Frage

Ist der Tod durch Tramal qualvoll?

Hallo Leute, ich möchte bald ein soziales Jahr beim roten Kreuz machen, das rote Kreuz befasst sich ja auch sehr viel mit palliativmedizin welche mich ungemein interessiert, mein damaliger Wunsch war es auch Sterbebegleitung zu werden, jedenfalls hab ich gelesen, weil ich logischerweise nicht ohne jegliche Vorkenntnisse in so einen Beruf "hineinfallen" möchte dass bei einigen Patienten eine tödliche Überdosis tramadol verabreicht wird, bzw es wurde, ob es das noch immer so ist weiß ich nicht weil das meines Erachtens nach unter aktive Sterbehilfe fällt, darum geht's aber auch gar nicht, meine Frage ist es, ob das nicht ein sehr qualvoller Tod sein muss, da tramal bei einer Überdosis ja zu Lähmung der atemmuskulatur und Herzmuskulatur führt, also ist es doch an sich keine gute Lösung oder? Ich meine natürlich wird der Leidensweg verkürzt, dennoch aber kein "friedliches" dahinscheiden gewährt, oder ist so etwas gar nicht so qualvoll wie ich es mir gerade vorstelle? Liebe Grüße :-)

...zur Frage

Wie verliere ich meine Angst vor Haien?

Hallo! Ich fahre demnächst nach Kroatien (war schon öfters da) und auf einmal habe ich totale Angst vor einem Haiangriff ich weiß natürlich dass es nicht passieren wird dass ich (vor allem in Kroatien )von einem weißen Hai angegriffen werde und dass er eher Angst vor den ganzen Menschen hätte- aber allein die Vorstellung dass wenn man in vlt 7m tiefen Wasser ist so ein Hai unter dir schwimmt oder von hinten kommt macht mir Angst dass ich dann vielleicht gar nicht ins Wasser gehe oder auch im Eisbach unter der Brück ist es ja auch immer so schwarz (bei dunklen Gewässern oder Nachts am Meer) bekomme ich auch Panik obwohl ich weiß dass es nicht passieren wird- hat jemand Tipps wie ich das überwinden kann?

...zur Frage

Wie ist es zu ertrinken?

Tut das weh? Ist das ein qualvoller Tod? Spürt man das Wasser... Ist man da noch bei Bewusstein? Ich stell es mir schrecklich vor... Ich hätte da sein sollen.

...zur Frage

Steht mir die Halbwaisenrente zu?

Hi @all,

meine Mutter meinte, dass ich jetzt nach dem Tod meines Vaters Halbwaisenrente beantragen sollte. Natürlich werde ich es versuchen...

Meine Frage aber ist dennoch, ob ich überhaupt berechtigt bin. 23 Jahre alt, ohne abgeschlossene Berufsausbildung, vollzeittätig (1050,- netto), ledig, wohnhaft bei der mutter - bald in einer wohnung mit der freundin.

Wen ich berechtigt bin, könnt ihr mir sagen, wie viel ich bekomme?

Fühle mich ehrlich gesagt schlecht, nachdem Tod meines Vaters über Geld zu sprechen - ich hoffe, ihr denkt nichts Schlechtes von mir...

BG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?