welcher tee hilft bei was?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Kümmel-Fenchel-Anis: bei Magenproblemen

Schafgarbe:bei Menstruationschmerzen

Kamille:zum inhalieren gut und bei geschwollenen augen, kurz aufgekochte, erkaltete Kamteebeutel

Salbei-Thymian: bei Nächtliches Schwitzen

Baldrian: bei Schlafstörungen

Hopfen: bei Nieren-und Blasenproblemen

Lindenblüten: Erkältung

Salbei:bei Husten und Verschleimung,krampflösend

Ingwer:Wie bei Kümmel und bei Erkältungen

Weinraute:bei rheumaschmerzen

Rosmarin:nervöse Kopfschmerzen

Oregano:bei Keuchhusten, unterleibsschmerzen

Lorbeer:Apetitanregend

Ysop:bei Bronchitis, Durchfall

Borretsch:bei Heiserkeit

Waldmeister:schweiß-und harntreiben,

Beifuss:Muskelschmerzen

Kerbel:blutreinigend

http://www.chefkoch.de/forum/2,60,209178/Welchem-Tee-sagt-man-welche-Wirkung-nach.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MojitoTom
11.10.2009, 21:50

Brennessel entschlackt
Hagebutte fürs Immunsystem
Johanniskraut für gute Laune :-)

0

Hopfentee gegen Depressionen und hässliche Mädchen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mate Tee hilft bei der Verdauung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kammillentee bei Magenbeschwerden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mate ist verdauungsfördernd, ok

nur ob er beim abnehmen hilft, eher nicht

harntreibend ist er auch, aber wasser verlieren ist nicht abnehmen ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jess2911
11.10.2009, 21:52

ja des mit dem harntreiben hab ich gemerkt xD

0
Kommentar von stemro
12.10.2009, 11:19

Sehe ich genauso. Tee kann immer unterstützen, da gibt es Tee für jede Gelegenheit, fast zuviel um Sie alle zu nennen, es gibt ja noch die Mischungen. Lasst euch nie einen erzählen, dass man durch Teetrinken abnimmt, à la Fettburner, Fettkiller, usw.
Das ist unseriös, Hände weg von so etwas. Wenn Ihr einen Shop findet, der das behauptet, dann schaut mal in das Impressum. Meist sitzen die auf irgenwelchen kleinen Inseln im Pazifik oder im Takkatukkaland, da die deutsche Justiz bei solchen Aussagen gleich zuschlagen würde. Und immer bedenken, viel hilft NICHT viel, weniger ist meistens mehr. Ansonsten gibt es hier ja schon viele Vorschläge. Lass dich im Fachhandel beraten
http://www.teekunst.de

0
  • Lindenblütentee fürs Schwitzen

  • Salbeitee gegen das Schwitzen

  • Fencheltee gegen Magenverstimmung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt soviele Tees... das ist total überflüssig :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Foerdernd ist der gruene Tee

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mate, igitt! Viel trinken ohne Kalorien hilft aber immer,- man hat weniger Hunger!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?