Welcher Tee bewirkt was?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hier einige der bekanntesten Kräuter- und Früchtetee-Zutaten:

BirkenblätterEin Tee aus Birkenblättern wirkt harntreibend und blutreinigend.

BrennnesselDie Brennnessel enthält viele Vitamine und Mineralstoffe. Ihr werden blutbildende, harntreibende und verdauungsfördernde Eigenschaften nachgesagt.

EisenkrautEin sehr wohlschmeckender Tee, der gegen Migräne und Erschöpfungszustände hilft.

FenchelDie angenehme Süße der Fenchel wird besonders für die beruhigende und blähungsmindernde Wirkung bei Säuglingen und Kindern geschätzt.

HagebutteDie Hagebutte enthält viel natürliches Vitamin C und diverse Mineralstoffe. Sie stellt oft die Grundlage sämtlicher Früchtetees dar.

HibiskusAn der Hibiskusblüte schätzt man die besondere Wirkung auf den Kreislauf.

KamilleHiervon werden überwiegend die Köpfe verwendet, die ätherische Öle enthalten. Die Wirkung ist entzündungshemmend, fördert die Heilung und wirkt krampflösend bei besonders guter Verträglichkeit.

KornblumeKornblumen-Tee schmeckt ziemlich bitter, hilft jedoch bei geröteten und überanstrengten Augen und soll sogar gegen Sehschwäche helfen.

MalveEin Malventee lindert Heiserkeit und Hustenreiz, wird ebenfalls oft mit Schwarztee gemischt.

MelisseDie ätherischen Öle der Melisse wirken krampflösend, schmerzstillend und beruhigend. Sie verströmt bereits beim Zerreiben einen angenehmen zitronenartigen Duft.

PfefferminzeDie in den Blättern enthaltenen ätherischen Öle bestehen zur Hälfte aus Menthol, der für den kühlenden Effekt beim Genuss verantwortlich ist. Pfefferminze lindert Krämpfe, Blähungen, Leibschmerzen, Durchfall oder Übelkeit.

RooibosDer Rooibos-Tee zählt zu den aromatischen Tees. Er wird nur in Afrika angebaut und enthält keinerlei Koffein.

RingelblumeWird oft nur für Tee-Mischungen verwendet, wirkt blutreinigend, galletreibend und krampflösend.

SchleheSehr sauer, aufgrund dessen wird die Schlehe nur in Mischungen verwendet, wirkt gut bei Hals- und Blasenentzündungen.

ZinnkrautWird von Alters her gegen Rheuma und Gicht eingesetzt, wirkt jedoch auch gegen Husten und Asthma.

Quelle: http://www.haushaltstipps.net/kraeutertee_fruechtetee.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Momo1965 15.06.2011, 10:13

Ein wirklich genialer Link! Danke! ;-)

0

Brennnesseltee wirkt entwässernd. Fencheltee hilft bei Bauchschmerzen, Salbeitee hilft, die Schweißproduktion zu reduzieren, Himbeerblättertee löst Wehen aus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Anis-/Fencheltee ist gut gegen Blähungen und Fenchel hilft auch bei Husten.Bei Halsschmerzen hilft Salbeitee - erst gurgeln, dann trinken.Süßholztee hilft auch gegen Halsschmerzen.Pfefferminztee ist gut gegen Übelkeit und Bauchschmerzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich benutze Ingwer gegen Muskelkater!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Salbeitee hilft gegen übermäßiges Schwitzen! Ingwer ist gut für den Magen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

der gute-laune-tee zaubert ein lächeln in dein gesicht...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?