Welcher Tag genau ist der Hochzeitstag? Standesamt oder Kirche?

8 Antworten

Standesamtlich ist immer der gesetzliche Hochzeitstag, denn dieses Datum steht auch in den Dokumenten und zählt vor dem Gesetz!

Der standesamtliche Termin ist der richtige!

In der Kirche ist es nur der Segen vom einem Geistlichen der Trauungen machen darf.

Viel Glück für Eure gemeinsame Zukunft.

Eindeutig Standesamt, denn dort wird die Ehe "erfasst" ! Ich muss es wissen, da ich die Prozedur schon zweimal mitmachte... ;-)))

paulklaus

Dislozierte MFK-5-Schaftfraktur links. 5. Mittelfußknochen gebrochen. Bitte um schnelle Hilfe

Hallo, Habe mir am 21.02. den 5. Mittelfußknochen gebrochen war dann am 23.02. beim Arzt der nach dem Röntgen den Bruch festgestellt hat und mich sofort zum Krankenhaus geschickt hat. Dort wurden mir 2 Möglichkeiten angeboten, eine Konservative Behandlung mit 6 Wochen Gips oder eine Op mit einer Miniplattenosteosynthese mit 7 Schrauben, wobei der Arzt mir die Op empfiehl da der Bruch nicht gerade sondern Schräg war. Habe an dem Tag dann ein Termin für die Op bekommen der am 27.02. dann auch gemacht worden ist. (Hatte bis zum Op ein Gips bekommen) 2 Wochen nach der Op hatte ich weiterhin ein Gips dann wurden die Pfaden gezogen, nun sagt der Arzt ich soll weitere 4 Wochen mit einem Vorfußentlastungsschuh laufen wobei ich nur bis 20kg belasten darf mit Krücken. Meine frage jetzt ich laufe zuhause ohne Krücken und ohne den Schuh auf mein Fersen kann da was schief gehen ? Wie siehts aus mit Auto fahren, wäre da ein Problem wenn ich die Kupplung mit dem Fuß betätige. Und in 3 Wochen hat mein Bruder seine Hochzeit da wäre es natürlich nicht so schön wenn ich mit Krücken dort rumlaufe, an seinem Hochzeitstag sind es genau 5 Wochen wie siehts aus wenn ich einfach ganz normal da laufen würde ?

...zur Frage

Hochzeitstag,Wann?

Weicher Tag, Standesamtliche oder Kirchliche Trauung definiert den Hochzeitstag?Problem: Meine Eltern haben am 23.1. Standesamtlich geheiratet und am 1.2. Kirchlich.Weiches Datum gilt als Hochzeitstag?

...zur Frage

Kann man auch zwischen Standesamt und Kirche einen Polterabend machen?

Eine meiner besten Freundinnen hat 'diskret'(also heimlich) geheiratet.Jetzt ist es aber allgemein bekannt und im Mai wollen sie die Kirche nachholen. Die Frage ist jetzt, ob sie den Polterabend auch vor der kirchlichen Trauung machen können oder ob es den nur für die standesamtliche Trauung gilt?

...zur Frage

Standesamt oder kirchliche Trauung?

Ich bin streng gläubig. Mein Partner ist aus der Kirche ausgetreten, lange bevor wir uns kennenlernten. Ich habe mir schon immer eine große Hochzeit mit Standesamt und kirchlicher Trauung gewünscht. Soll ich meinen Partner überreden wieder der Kirche beizutreten? Oder soll ich meinen Wunsch nach einer kirchlichen Trauung aufgeben und nur standesamtlich heiraten? Was soll ich tun? Habe ich noch andere Alternativen?

...zur Frage

Wie läuft eine kirchliche Hochzeit ab?

Ich hab einige Fragen zur kirchlichen und standesamtlichen Hochzeit. Kann man beides an einem Tag machen, also die standesamtliche am Vormittag und die kirchliche am Nachmittag? Wie machen das die meisten Menschen? Man will ja nicht nur kirchlich als Ehepaar, sondern auch staatlich als verheiratet angesehen werden.

Wie viel kostet eine kirchliche Hochzeit und wie viel eine standesamtliche jeweils ohne das Essen danach, also nur das, was Kirche beziehungsweise Standesamt verlangen?

Und wie lässt man sie stattfinden, geht man einfach zum Pfarrer und teilt ihm mit, dass man in dieser Kirche heiraten will, macht einen Termin aus, und erscheint dann einfach? beziehungsweise geht man dann einfach zum Standesamt, sagt dasselbe, und macht einen Termin aus?

Welche Vorbereitungen muss man inklusive schmücken vor der kirchlichen Hochzeit treffen, oder muss man mit dem Pfarrer planen?

Kann man auch kirchlich heiraten, wenn einer der Ehepartner von der Kirche ausgetreten ist?

Hoffe mir kann das jemand genau erklären. danke schon mal :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?