Welcher Stundenlohn ist für eine ungelernte Pflegekraft angemessen?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Sozialrechts,

ein Stundenlohn von 9,50€ als Pflegehilfskraft ist durchaus angemessen. Das ist nur der Grundsatz, dazu kommen ja noch Zuschläge die nicht von deinem Status abhängig sind. 

Ein ausgebildeter Altenpflegehelfer verdient auch nicht viel mehr. Ich denke, man kann sich nicht beklagen ohne Ausbildung 9,50€ zu verdienen, auch wenn viele sagen "man mache ja die gleiche und schwere Arbeit".

Kleiner Tipp: 90% von Zeitarbeitsfirmen/Personaldienstleistungen zahlen einer ungelernten Pflegehilfskraft das volle und selbe Gehalt eines 1-Jährig examinierten.

Darüber wurde auch mal ein Artikel geschrieben welche Vorteile man als Zeitarbeitnehmer hat :)

http://www.pflegebild.net/zeitarbeit-in-der-pflege-meine-erfahrungen-als-zeitarbeiter-und-welche-vorteile-es-hat/ 


Lg, PflegeBild

Soviel ich weiß ist das nur anfangs so. Nach ner weile steigerte es sich.

Sagte mir die Nachbarin die auch ungelernte Pflegerin ist. Hat nun mehr als 12€ was immer noch zuwenig ist


Da auch eine ungelernte Pflegekraft einen körperlich schweren und gleichzeitig verantwortungsvollen Job macht würde ich 9,50 € die Stunde nicht als ausreichend beurteilen.

Meiner Einschätzung nach wären auch 12 € die Stunde gerade untere Fahnenstange.

Für eine ausgebildete Pflegekraft wären auch schon mindestens 17 € die Stunde angemessen.

Problem ist, dass solche Löhne dort meist nicht gezahlt werden.

Was möchtest Du wissen?