Welcher Studiengang ist der sinnvollste?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Für den Vertrieb bist du dann wohl von Natur aus geeignet. Was dir auf jeden Fall hilft, sind technische Hintergründe zu den Dingen, die du verkaufen willst. Ich würde dir daher so etwas wie Wirtschaftsingenieurwesen empfehlen oder sogar direkt einen Ingenieursstudiengang wie Maschinenbau, Mechatronik oder Elektrotechnik.

Für dich wäre dann am besten, wenn du während deines Studiums noch Zusatzqualifikationen erwerben kannst, um deine rhetorischen Fähigkeiten zu verbessern, das bieten viele Unis/FHs an, aber auch nicht alle.

Die SPO (Studien- und Prüfungsordnung) deines Studienganges sollte es zulassen, dass du nach dem Grundstudium möglichst frei andere Fächer wählen kannst, die dann tatsächlich auch angeboten werden (Einige Unis bieten viel an, die Kurse finden aber nie statt). Es gibt im Hauptstudium dann die interessanten Fächer, die dir die Ingenieurstechnik vermitteln, die hinter den Produkten steckt, die du verkaufst. So etwas könnte z.B. Antriebstechnik, Servomotoren oder ähnliches sein.

Wenn du keine Ahnung hast, dann fange einfach mal mit Maschinenbau an. Du kannst dir die Fächer im Grundstudium meistens problemlos an anderen Universitäten/Hochschulen anerkennen lassen und den Studiengang innerhalb der Ingenieursstudiengänge wechseln (sofern man nicht an arrogante, hochnäsige Studiengangsleiter gerät wie z.B. an der Uni S********, die der Meinung sind, Profs von anderen Unis sind 2ter Klasse, aber das ist zum Glück nicht oft der Fall). Das Grundstudium ist ohnehin oft sehr ähnlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann dir natürlich hier keiner nach so kurzen Infos beantworten.

Von der reinen BWL aber rate ich dir ab. BWLler gibts wie Sand am Meer... (alter spruch, ich weiß). Bauingenieurswesen empfehle ich dir, ich studiere selbst einen Ingenieursstudiengang und habe es bis heute nicht bereuht. Ich hab mich damals zwischen den Themenbereichen wirtschaft, Informatik und Technik entscheiden müssen und als Lösung "Wirtschaftsingenieurswesen" gefunden. In diesem Studiengang konnte ich selbst meine Fähigkeiten am besten einbringen. Hier ist der Schwerpunkt klar technisch (70% Technik) das variiert aber je nach Uni!

Um das richtige für dich zu finden empfehle ich dir einfach ein paar Tests wie diesen zu machen: http://www.was-studiere-ich.de/

Nimm dir die Zeit dafür und beantworte das Seriös. Am besten du machst mehrere Verschiedene und vergleichst dann die Ergebnisse mal! Darfst auch gerne in die Kommentare schreiben, was bei dir rausgekommen ist. Für weitere Fragen zum Studium und der Fächerwahl stehe ich gerne zur Verfügung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das hängt auch von Deinen Interessen ab: Wenn Du gerne mehr von Technik verstehen möchtest, dann studiere etwas in diese Richtung. Aber wenn es Dir vor Technik eher grault (und vor Mathe), dann studiere BWL mit Schwerpunkt Vertrieb und Marketing.

Genau das Gleiche gilt für Technology Management in der Biobranche: Wenn Du diese Branche interessant findest, aber nicht Biologie studieren möchtest, dann wäre das doch was.

Es ist halt immer die Frage: WO möchtest Du später reden, WEN möchtest Du überzeugen? Willst Du von Labor zu Labor fahren und Medizintechnik anpreisen? Dann brauchst Du eine Ausbildung in diese Richtung. Oder willst Du Auto- oder Flugzeugteile verkaufen (an andere Firmen)?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also ich würde dir nur wirtschaftingenieur oder ähnliches empfehlen.

denn technik das man verkaufen sollte da muss man was von technik verstehen und auch zeichungen gut lesen können? = ein technik unter techniker reden.

dabei sollte man auch was von bwl verstehen?

also zuerst technik maschinen bau und dann bwl?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Um im Vertrieb zu arbeiten brauchst du garnix zu studieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?