Welcher Stromanbieter bei erster Wohnung?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Am einfachsten ist es eines der üblichen Vergleichsportale wie Verivox oder Check24 zu bemühen. Da ihr keine eigenen Durchschnittswerte habt könnt ihr euch an den bei den Portalen genannten Durchschnittswerte orientieren.

Vorauskassetarife solltet ihr unbedingt. Legt der Stromanbieter ein Pleite hin ist das Geld futsch, siehe TelDaFax. Auch solltet ihr beim Preisvergleich irgendwelche Neukunden- und Wechselrabatte nicht berücksichtigen, die gibt es nur im ersten Jahr.

Lest euch auch die Vertragsbedingungen gut durch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Picaldi19
31.01.2016, 20:44

Was meinst du mir Vorauskasse tarife

0

Auf gar keinen Fall den aller billigsten, die kein Mensch kennt! Am besten noch mit der Forderung jährlich zu zahlen (hatte die Erfahrung mit einem Konkurs und kein Geld zurück bekommen). Vertraue lieber auf seriöse Angebote.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

12 monate preisgarantie,12 monate Laufzeit,Bonus.Ambesten einen von denen auswählen:Vattenfall,Eon,123 energie,Eswe,Maingau,Eprimo.Die anderen die unter die ersten 10 Anbietern stehen kannst du vergessen nicht seriös.wie z.bsp. Extra energie, Prio strom usw.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

check24.de

da kannst du vergleichen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Picaldi19
31.01.2016, 20:12

worauf muss ich achten?

0

Was möchtest Du wissen?