Welcher Stoff im Körper ist dafür verantwortlich das wir "Liebe" empfinden ...

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

nein nicht wirklich. ich bin mir nicht sicher welche stoffe genau dafür verantwortlich sind, aber ich glaube das pheromone, endorphine und dopamin ein teil davon sind und mir fällt nichts ein was diesen stoffen entgegenwirken kann.

Das Liebesgefühl, ich nehme an, das ist gemeint, ist recht komplex. Da spielen u.a. auch Kognitionen eine gewichtige Rolle. Rein an den Botenstoffen (nicht nur Hormone!) hängt es mit dem Dopaminsystem (speichert unsere Wahrnehmung ab und sorgt für die "Sucht"), dem Endorphin (Gefallen) und dem Oxytocin (Gemeinschaftsgefühl/Bindung) zusammen, weitere Stoffe sind ebenfalls involviert

Nimm ein schlafmittel, dann liebst du die nächsten stunden keinen mehr!

Liebe ist kein Stoff, sondern ein unendliches Gefühl ...

bawusa123 23.08.2011, 00:25

Och komm schon ......

0
Ryuuk 23.08.2011, 00:29
@bawusa123

liebe ist ein durch verschiedene köpereigene drogen (endorphine dopamin pheromone ect.) hervorgerufener geisteszustand der die natürliche vermehrung des menschen unterstützen soll.

0
bawusa123 23.08.2011, 00:32
@Ryuuk

gibt es keine Mittel um die Wirkung dieser Stoffe zu unterbinden ?

0
Ryuuk 23.08.2011, 00:48
@bawusa123

nein, keins das zuverlässig wirkt, ausser einem dauerhaften koma oder dem tod.

0

Nach dem neusten Stand unter anderem Oxytocin.

zu unterbinden glaub ich ned, verstärken ja, aber nur mit Drogen

seretonin und dopamin und estrogen

Blume001 23.08.2011, 00:24

aber dann in seeehr großen Mengen! ;o

0
bawusa123 23.08.2011, 00:25
@Blume001

Was sind sehr grße mengen ?

und was bewirken diese ?

0
dasnick 23.08.2011, 00:27

@jimbo23 denkt er könnte das LOGISCH erklären,,,du unwissener!!

0
jimbo23 23.08.2011, 00:29
@dasnick

was hast du denn für Probleme ? nicht genug Dopamin im Körper ;)

0
dasnick 23.08.2011, 00:33
@jimbo23

du depp..das lässt sich mit keiner chemischenformel erklären...aber du bist die ausnahme!!...

0
adavan 23.08.2011, 00:34
@jimbo23

du vergisst noch Genetische Komponenten, Erziehung und Prägung.....allein an den Hormonen kann mans nicht festmachen....und dadd is jut so

0
bawusa123 23.08.2011, 00:36
@adavan

aber zu allem muss es doch einen Gegenstoff geben

0
jimbo23 23.08.2011, 00:38
@dasnick

komm mal runter alter, ich kann ja nix dafür das du vom Körper des Menschen und dessen Hormonen keine Ahnung has,t aber das heißt nicht das alle so sind wie du.

0
jimbo23 23.08.2011, 00:41
@bawusa123

Beruhigungsmittel verhindern die Produktion von dopamin oder seretonin

0
adavan 23.08.2011, 00:45
@jimbo23

nedd alle....z.B. sedierende Antidepressiva wirken anders

0
Gartenphilo 23.08.2011, 18:57

Die standarddeutsche Schreibweise lautet: Östrogen

0
jimbo23 24.08.2011, 05:28
@Gartenphilo

Unter Estrogen stehts aber im Lexikon und in Lehrbüchern

0

Was möchtest Du wissen?