Welcher Staubsauger ist am besten bei Tierhaaren?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wir haben auch 2 Katzen und einen Hund. Ich kann dir nur raten, dir einen Klopf/Bürstsauger zu kaufen. Diese haben eine elektrisch angetriebene Bürstwalze, alles andere bringt nichts. Des weiteren empfehle ich dir einen Sauger ohne Staubbeutel sondern mit Staubbehälter z.B. von Hoover, sonst zahlst du für die Staubbeutel ein halbes Vermögen. Die bekommt man im Internet schon für ca. 120Euro. Ich habe mit Hoover sehr gute Erfahrungen gemacht. Schau mal bei guenstiger.de. Da stehen Erfahrungsberichte von Käufern drin. Außerdem erfährst du, wo man die Staubsauger günstig bekommt. Wie gesagt: wichtig ist die elektrische Bürstwalze und alle Haare werden im Nu abgesaugt.

Danke, werd ich mir mal merken und ansehen. Grüßle Debby

0
@Debbysbest

Habe ich inzwischen seit ein paar Jahren (kurz nach der Fragestellung) und ist super ! Danke für den Tipp.

0

Ja!

Ich selber besitze eine Katze, die mehrmals pro Woche den Teppich vollhaart. Ich benutze deshalb schon seit längerem einen Dyson-Tierhaarstaubsauger. Funktioniert super und die Katzenhaare verschwinden einfach im Handumdrehen. Das liegt einfach an der hohen Saugleistung.

Ansonsten kannst Du eventuell auch einen Philips, Bosch oder Siemens - Staubsauger ausprobieren. Achte beim Kauf einfach darauf, dass diese speziellen Tierhaardüsen an dem Staubsauger-Kopf sind.

Mehr dazu kannst du hier lesen: http://staubsauger-tierhaare.net/

Meine Freundin hat zwei Wolf/Hunde, die fast das ganze Jahr das ganze hindurch haaren und sie hat einen Miele Cat & Dog. Kathy sagt, dass ist der erste Staugsauger, der mit den Haaren spielend fertig wird.

Wir haben uns ein Bodendüse von Swiffer (gibt es aber auch von anderen Firmen) gekauft, die eine durch die Saugerluft angetriebene Bürstenrolle hat. Seit zwei Staubsaugern schrubbt diese Düse selbst alten Nadelfilz frei von perserkatzenhaaren und Dreck. Da man diese Düse dank Zwischenstücken auf fast alle Staubsauger aufstecken kann, ist die Investition (Unsere hat 45,- € gekostet) nicht zu hoch.

Die ist bestimmt so wie die Powerdüse von Miele.

0
@wj2000

Hallo , habe ich auch schon ,aber hier haben sich die Haare immer um die Bürste gewickelt ist das bei Euch nicht so? Und auf meinen neuen Zyklon passte auch der Adapter nicht , schade weil generell war sie schon nicht schlecht wenn nicht das frei fummeln wäre. Aber vielleicht passt sie ja auf den hoffentlich letzten neuen Staubsauger. Danke und Grüßle Debby

0
@Debbysbest

Die Haare bekommen wir mit einem Nähtetrenner (Nähutensil) wieder aus der Bürste. Und den Adaper kann man , wenn das Rohr immer noch zu gross ist, mit Alufolie oder Papier solange verdicken, bis es passt. Nur, wenn das gerade soviel mm sind, dass es zu knapp NICHT passt - dann kann man da leider nix machen. Kommt aber höchst selten vor.....

0

Was möchtest Du wissen?