Welcher Stall?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hi,

Kanninchen brauchen Platz. Wenn die beiden Tag und Nacht aus dem Stall raus können, ist es "fast" egal, was es für ein Stall ist.

Ich habe für meine 2 Kaninchen einen Holzstall. Darin untergebracht sind Futter, Raufe und Wasserflasche. Er hat eine abgetrennte "Schlafkammer". (Grundfläche gesamt ca. 50x100 cm) und steht auf ca. 50 cm hohen Füßen. Das Dach läßt sich hochklappen, der Boden läßt sich wie eine Schublade zum Säubern herausziehen. Alles sehr praktisch und leicht zu reinigen. Kosten ca. 80 Euro.

Der Stall steht auf meinem Balkon (ca. 10 qm), ist Tag und Nacht offen und über eine lange (also nicht steile) Rampe zu erreichen.

Die beiden Bewohner kommen nur in den Stall zum Fressen und, wenn's arg kalt ist, zum Schlafen. Das Weibchen baut sich dann immer ein kleines Nest aus Stroh und Heu darin.

Gute Erfahrung habe ich mit 2 großen Kisten mit Klumpstreu gemacht, die unter dem Stall stehen. Sie werden zum Graben und als Toilette benutzt. Seitdem die beiden sich dort austoben können, sind die Balkonmöbel relativ knabberangriffsgeschützt und der Balkon bleibt sauber. (Erde, Sand, Mulch oder Pressstreu in den Kisten fanden die beiden iÜ nicht so toll ...)

Günstige Kaninchenställe gibt es hier: http://www.1a-hasenstall.de/

Wenn es geht würde ich einen doppelstöckigen Hasenstall kaufen. Dann haben Deine Kaninchen genügend Platz und etwas mehr Auslauf. - Idealerweise kannst Du an den Hasenstall noch ein Auslaufgehege dranbauen. Dann ist es schon fast perfekt.

Lass die Kaninchen in deinen Zimmer schlafen , oder fändest du es toll in einen so engen Käfig eingesperrt zu sein ? Klar , du möchtest meine Kritik nicht hören und es ist dir egal , wie die sich fühlen , aber versetzte dich doch mal in die Lage so eines Kaninchens . Du bist in einen Käfig eingesperrt ( stell dir vor du wärst den ganzen Tag in einen Raum , der kleiner ist als ein Bus ( als mensch ) und könntest dich nur da bewegen ), wäre dass nicht schrecklich ?

Tiefkuehlpizza 04.02.2011, 15:24

Mit der Sicht des Kaninchens hast du ja Recht, aber ich denke nicht, das es Lillifee "egal ist"! Sie hat ja nach einem großen Käfig gefragt und will sicherlich nur das Beste für ihre Tiere. Leider wissen viele Halter nur nicht, wie viel Platz die Zwerge wirklich brauchen.

0

Hallo,

Käfige und Ställe sind für so bewegungsfreudige Tiere wie Kaninchen auch bei mehrstündigem Freilauf täglich eine Qual (Hund und Katze tut man so etwas auch nich an). Immerhin müssen sie im Anschluss mindestens ebenso lange auf engstem Raum ausharren, ohne sich irgendwie beschäftigen zu können. Kaninchen schlafen auch nicht stundenlang am Stück, wenn sie eingesperrt sind - das würde schon allein aufgrund der extrem häufigen Mahlzeiten nicht funktionieren. Ruhe- und Aktivitätsphasen wechseln bei ihnen viel schneller als beim Menschen. Davon abgesehen kann Platzmangel auf Dauer zu Unverträglichkeiten zwischen mehreren Kaninchen führen, da sich Stress und Aggressionen aufstauen. Daher: pro Tier mindestens 2-3 qm Fläche - Tag und Nacht!

Vernünftig unterbringen heißt in deinem Fall, ein massives 24-Stunden-Außengehege zu bauen - das ist teuer (mind. ca. 250€) und zeitaufwändig, lohnt sich aber allemale, denn für deine Kaninchen ist es das absolute Paradies :) Informier dich doch einfach mal hier darüber, welche Sicherheitsanforderungen an ein Außengehege gestellt werden, und sieh dir einige Beispielfotos an (ganz unten auf der Seite):

http://www.kaninchenseele.de/index.php?p=3-1-2#aussengehege

Für Rückfragen stehe ich gern zur Verfügung.

Viel Spaß & liebe Grüße!

friend4ever 05.02.2011, 10:30

das mit dem ausengehege würde den kaninchen sicher gefallen, aber es gibt immer wieder füchse oder matter die sich darunter durchbutteln könnten, oder das kaninchen selbst gräbt sich einen gang ins freie.

0

Hallo Lillifee, es gibt keinen Stall, der groß genug ist, für 2 Kaninchen, denn Kaninchen wolle lazfen, springen und Haken schlagen. Besonders zu Tageszeiten, wo du schläfst, sind deine Zwerge sehr aktiv.

Ich würde dir eher empfehlen, ein mobiles Gehege zu kaufen. Es kostet nicht mehr, als ein Käfig auch und besteht aus einzelnen Gitterelementen, die du beliebig zusammen stecken kannst.

Damit kannst du dann einen Teil deines Zimmers abtrennen und dort Häuschen Tunnel und eine Buddelkiste aufstellen. Aber bedenke, das die Mindestgröße für 2 Zwerge 4m² beträgt.

Liebe Grüße!

Tiefkuehlpizza 04.02.2011, 15:06

Und hier noch einige Beispiele, wie sowas aussehen kann: http://www.sweetrabbits.de/f101/dyn.html?x=1166492934&_TID=4531

0
friend4ever 05.02.2011, 10:27
@Lillifee2010

du kannst ja einen stall kaufen oder bauen für drinnen oder den du in eine windgeschützte ecke stellst und einen freilauf, wo du deine kaninchen dann reinsetzen kannst. je nach dem wo du wohnst (stadt oder land) gib es auch füchse und raubvögel, die nichts gegen ein kaninchen hätten. also auf jeden fall ein auslauf mit mit netz oder so.

0

Ehrlich gesagt gibt es für Kaninchen keinen günstigen Stall der auch groß genug ist. Ich habe mir einen bauen lassen und zusammen mit der Gehegeumzäunung mehr als 400,00 EURO ausgegeben.

Wieviel willst du denn ausgeben?

Guck mal bei www.ebay.de oder bei irgendwelchen Kleinanzeigen;)

Was möchtest Du wissen?