Welcher Stadtteil in Berlin, ist Berlins größtes Moloch?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Och da gibt´s einige...Wedding, Moabit, Teile von Lichtenberg, Friedrichshain-Kreuzberg und Neukölln...besonders erwähnenswert vielleicht noch der Bereich um die Warschauer Straße/RAW-Gelände.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In keinem Berliner Stadtteil muss man nachts Angst haben. 

Sich nicht wie ein Vollidiot verhalten, damit nichts passiert ist in jeder Großstadt wichtig und da ist der Stadtteil auch egal.

Aber nach Innensenator Henkel sind Kotti, Görli und Rigaer Straße anscheinend die bösesten Orte Berlins.

Ich finde persönlich Mitte um den Rosenthaler Platz am schlimmsten.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
  1. Wedding
  2. Neuköln/Kreuzberg
  3. Siemenstadt
  4. lange nix
  5. Lichtenberg/Marzahn
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MrHilfestellung
27.09.2016, 12:18

In Siemensstadt ist doch gar nichts? 

Warum ist der Stadtteil der "Drittschlimmste"?

0

Kommt darauf an, was genau Du unter "Moloch" verstehst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Karl37
27.09.2016, 17:18

Etwas , was alles verschlingt. Für Berlin trifft der Ausdruck Moloch auf den immer noch nicht fertiggestellten Airport zu. Und das dieser Moloch einmal gesättigt ist, ist auch nicht abzusehen.

0

Was möchtest Du wissen?