Welcher Sport hilft gegen Cellulite?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo.Habe schon immer ein sehr schlaffes Bindegewebe natürlich zeichnen sich sehr unschöne Dellen ab "mein Freund betitelte es als Hagelschaden" seitdem versuche ich dagegen anzukämpfen.Habe schon vieles ausprobiert Ernährung, Sport und Nahrungsergänzungsmittel.Leider hat nichts geholfen. Trage jetzt seit einem halben Jahr Thrombosestrümpfe und verwende regelmäßig Alternativ Medical Body Bandagen. Thrombosestrümpfe bekommt ihr in jedem Sanitätshaus(dürfen ruhig schön eng sein, ist zwar am Anfang etwas lästig aber man gewöhnt sich schnell dran. Die trage ich täglich von 8-18 Uhr auf Arbeit. Ich merke abends das meine Beine nicht mehr geschwollen sind, da ich eine sitzende Tätigkeit ausführe hatte ich abends immer enorme Wasseransammlungen in den Beinen. Wenn ich nach Hause gekommen bin habe ich dann eine Body Bandage um Beine und Po gewickelt die ich eine halbe Stunde vorm Fernsehen einwirken ließ :-) super Sache kann ich nur sagen man merkt bei wenigen Cremes etc. gleich bei der ersten Anwendung was. Aber das hat meine Erwartungen übertroffen. WAHNSINN!!!! Googelt einfach mal nach den Bandagen ich glaube der Shop hieß Valenta. Es gibt zwei verschiedene von den Bandagen welche man immer im Wechsel nehmen sollte. Jetzt nach knapp einem halben Jahr muss ich sagen das sich die Dellen wunderschön geglättet haben und mein Freund findet es super toll ;-) probiert es einfach aus ihr werdet mir beipflichten. Könnt ja gerne mal eure Erfahrungsberichte posten. Liebe Grüße Nathalie

Die richtigen Übungen können durchaus etwas bei Cellulite bewirken! Ich häng dir ein Video an, in dem die besten gezeigt werden - kann ich aus eigener Erfahrung bestätigen.

Zudem nicht zu viel Salz verzehren (bindet Wasser und das lagert sich im Gewebe ein), keine zu engen Klamotten oder Stilettos, die die Durchblutung behindern - und regelmäßig Bürstenmassagen. Das wäre dann das komplette Programm. Viel Glück!

http://www.gutefrage.net/video/uebungen-gegen-cellulite-an-den-oberschenkeln

Am schonendsten für den Körper ist mit Sicherheit Aquafitness, dort verbrennt man Fett und ist keinen harten Schlägen, wie zB. beim Laufen, ausgesetzt!

Schwimmen ist sehr gut und Gymnastik. Mittlerweile gibt es auch hilfreiche Körperpflegeserien. Sie sind keine Wundermittel, aber sie verbessern die Hautstruktur ein wenig (z.B. von Vichy).

Ausdauersport, bei dem man sich pulsmäßig im "Verbrennungsmodus" befindet, fördert am ehesten den Abbau von Cellulite!

Das einzige, was gegen Cellulite hilft ist Abnehmen und viel Bewegung. Abnehmen ist leider die einzig effektive Methode, um aufgeblähte Fettzellen zu verkleinern.

Radikaldiäten sollte man aber zu vermeiden. Schnell Gewichtsabnahme endet meist mit dem Jojo-Effekt, der die Kilos nach einer Diät schnell wieder ansteigen lässt. Die Haut nimmt das Auf und Ab dabei ziemlich übel und rächt sich mit noch mehr Cellulite. Eine langsame und langfristige Kalorienreduktion ist der richtige Weg zum Ziel. Unterstützend sollte man auch die Durchblutung der Haut anregen durch Wechselduschen. Auch Massagen mit einem Massagehandschuh oder einer Bürste straffen das Gewebe.

Kosmetik hilft nicht, alles nur Werbung und Sport verlangsamt nur den immer weiter voranschreitenden Prozess.

Zuverlässige, schnelle, dauerhafte und vor allem sichtbare Erfolge erzielen Sie nur mit HYPOXI.

Bei der Hypoxi-Vakuumtherapie können Sie im Intensivkurs (3 Tage pro Woche 30 Minuten lang für insgesamt 8 Wochen) 1 Konfektionsgröße weniger erzielen oder mehr und die Cellulite fast völlig verschwinden lassen. Das ist kein Witz und kein fauler Werbetrick!

Informieren Sie sich, z.B. im Hypoxi-Figurzentrum Magdeburg, Am Fuchsberg 11, Tel: 0391-63 66 801. http://www.hypoxi-studio.com

MfG. KlausNeumann

Ausdauersport der sanften Art (mit wenig Rumgehoppse) ist am besten, weil sich dieser ab besten eignet das Fett loszuwerden. Für ungeduldige ab und an eine Massage mit Meersalz. Aber ganz wegbekommen kann man die Cellulite nie, weil sie angeboren und in der Hautstruktur der Frau verankert ist.

http://www.alltagsbeschwerden.de/haut/celluliteproblem.htm

Was möchtest Du wissen?