Welcher Sport für Unsportliche?

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Da bietet sich eine Sportart an, die Du im Sitzen ausführen kannst: Reiten! Für Dich als tierliebe Person ganz besonders geeignet! :)

Gute Idee, hab ich schon lange nicht mehr gemacht :D

0
@panica

reiten ist wohl eine der anstrengensten sportarten.. das ist ja sogar anstrengender als rudern.. oder meinst du auf einem pferd rumsitzen?

0
@mer1987

@mer 1987: Wenn Du das so siehst, hast Du eine etwas andere Herangehensweise an das Reiten mer1987. Reiten mit "Kraft" ist nicht das, was ich mir unter Reiten vorstelle ! Und nein, ich meine nicht "auf einem Pferd 'rumsitzen" !

0
@panica

Liebe panica! BOAHHH: Zwei auf einen Streich!! Ganz herzlichen Dank für die Sterne!! Wenn Du mal reiten willst, wende Dich vertrauensvoll an mich! :)

0

Musik hören und dabei auf der Stelle laufen oder tanzen. Ist wirkungsvoll und macht Spaß. Nach Möglichkeit immer das Treppenhaus dem Fahrstuhl vorziehen. Wandern. Fahrrad fahren. Schwimmen gehen. Kajak fahren. Überleg Dir, was Dir Spaß macht und was Dich auf keinen Fall frustet. Du solltest Dich erstmal auf Dich selbst konzentrieren und den Vergleich mit anderen meiden. (Man kann auch Tennis gegen eine Wand spielen und mit sich selbst.) Später macht auch der Vergleich Spaß.

Alle Denksportarten erfordern nur wenig Bewegung.

Aikido Aikido ist eine Kampfkunst, die man bis ins hohe Alter tätigen kann. Es ist ein Bewegungssport der gerade gut ist für Neu-und Wiedereinsteiger in den Sport. Wurde auch schon in der Gesundheitsserie "Visite" vorgestellt.

Spiele doch Mikado, ist nicht anstrengend und viel sportliches Talent brauchst Du auch nicht.

Was möchtest Du wissen?