Welcher Spargel ist der beste Spargel?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Welches der beste spargel ist, ist reine Geschmackssache. Ja, er kann unterschiedlich schmecken, aber das merken meist nur die, die einen sehr feinen Geschmackssinn haben und relativ viel Spargel essen. Jeder Boden hat eine andere Zusammensetzung, die der Spargel mit übernimmt. Aber die Unterschiede können auch innerhalb einer Region sein, weil eigentlich jedes Feld anders ist.

Wichtig für den Geschmack des Spargels sind neben der Bodenzusammensetzung (sandig und damit gut wasserdurchlässig sollte er sein) auch die Qualität des Grundwassers. Spargel wurzelt mehrere Meter tief und die Wurzeln sollten nicht im Grundwasser stehen. Auch die Art der Düngung ist wichtig, Gülle z.B. geht garnicht, das schmeckt man durch. Die Spargelpflanze sollte auch nicht zu alt sein, da die Spargelpflanze jedes Jahr etwas nach oben wächst, kann der Spargel dann holzig werden. Natürlich gibt es auch verschiedene Spargelpflanzen wie Ravel, Huchels Auslese, Gijnlim oder Schwetzinger Meisterschuß. Man sieht, es gibt eine Menge Faktoren, die Einfluß auf den Geschmack des Spargels nehmen. Weitere Infos z.B. hier: http://www.spargeltreff.de/spargel/wissen-ueber-spargel/walbecker-spargel/

Ich glaube,daß nur ein geschulter Gourme den Unterschied bemerken kann.Am wichtigsten ist daß der Spargel Frisch ist.Das ist nur der Inländische weil er den kürzeren Weg zum Verbraucher hat.

Was möchtest Du wissen?