Welcher Skischuh drückt nicht?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich hatte das Gleiche Problem. Habe mir dann ein Paar Schuhe gekauft und sie mir an den Druckstellen weiten lassen - perfekt! Das sollte eigentlich mit jedem Schuh machbar sein.

Leider ist jeder Schuh etwas anders geschnitten, so dass man sich nicht festlegen kann, welche Marke zu Dir besonders gut passen würde. Frauen sollten auf ein Frauenmodell achten, da die Leisten und der Schuh an sich schmaler geschnitten und besser gepolstert ist. Ansonsten heißt es einfach: Anprobieren, 20 Minuten mindestens skitypische Bewegungen machen (z.B. in Vorlage gehen) und testen. Gute Händler nehmen den Schuh auch zurück, nachdem Du ihn daheim im Sauberen getestet hast.

Das kann man so nicht beantworten. Ich kenne das Problem. Ich habe es dann so gelöst, dass ich mir im Skiurlaub vor Orst Skischuhe geliehen habe. Wenn sie mir nicht gefielen habe ich sie mittags oder am nächsten Tag gegen andere getauscht. So findest du sicherlich ein Modell das nicht drückt. Danach kannst du dir das Modell ja im Orst selbst oder zu Hause kaufen.

Das ist nicht pauschal zu sagen. Es ist wie wenn du in ein Sportgeschäft gehst und den Verkäufer nach dem besten Laufschuh fragst. Es ist immer der der Beste, der deinem Fuß und deinem Können/Einsatzfähigkeit entspricht. Es gibt eine Fülle von sehr guten Skischuhen, einfach ausprobieren.

Was möchtest Du wissen?