Welcher Senf zum Fisch?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Moutarde de Meaux, das ist ein körniger Senf, der nicht süss ist und nicht allzu scharf, dafür aber schön aromatisch. Wird in grauen Steingutöpfen verkauft, mit rotem Deckel - nicht besonders billig aber klasse im Geschmack (auch manchmal als "Pommery-Senf" angeboten) Wichtig bei Senfsauce: Nicht kochen! Gefahr besteht, daß sie dann gerinnt! Gruß, Muschelschubser

Es gibt viele Senfsorten und jede schmeckt mindestens ein wenig anders! Daher schmeckt dann die Soße und der Fisch - je nach Senfsorte - anders!

Wir Thüringer nehmen immer unseren guten BORN-Senf (grüner Deckel mild, roter Deckel scharf) der ist ziemlich neutral und passt zu allem, wo man "seinen Senf dazu geben" muss!

Es muss nicht immer Senf sein es kann auch Mayonese oder Ketchup sein das schmeckt auch gut.

Da nehmen wir den ganz normalen Senf von Thomy, oder den aus Dijon. Was gerade im Anbruch ist.

Dijonsenf finde ich auch ganz passend - und wenn er echt ist und daher sehr scharf, vorsichtig dosieren!

0
@soust

scharf? scharf ist Düsseldorfer Löwensenf, aber Dijonsenf hab ich noch nie sehr scharf empfunden, oder hab ich da eine Sorte verpaßt???

0

Was möchtest Du wissen?