Welcher Religion gehörten die Klon Krieger vor Order 66 an?

Welches goldene Buch ließt der Sturmtuppler da? - (Religion, Gott, Star Wars) Die Zeugen mit der Bibel von Haus zu Haus - (Religion, Gott, Star Wars)

Das Ergebnis basiert auf 3 Abstimmungen

7-Tages Adventisten 33%
Scientology (Sith-Lehre) 33%
Zeugen Jehovas 33%
Freie Evangelische Gemeinde mit schwarzem Satans-Kreuz 0%
Mormonen 0%
Römisch-Katholisch (wie Kanzler Palpatine & dessen Leibwache) 0%
Ernste Bibelforscher 0%

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Zeugen Jehovas

In George Lucas Universum geht es nur um Religion. Allerdings, da es um eine erfundene Geschichte geht, sind einige Sachen verändert worden. Viele seiner Figuren sind religiös. George Lucas wurde selbst von Religionen sehr beeinflusst und hat dies in seine Geschichte eingebunden!

1. Außer Jango Fat (fett oder so). Der ist eindeutig Atheist. Denn er interessiert sich nur für Geld, Waffen und einen genetisch identischen Sohn (siehe Evolutionsthese)

2. Palpatine, der Kanzler sieht sich selbst als Religiöses Oberhaupt aller. Ähnlich wie der Papst der Katholischen Kirche, der nicht nur seine Gläubigen steuert. Sondern auch Einfluss bei ökumenischen Kirchen sowie zu dem Islam und der Orthodoxie sucht.

Die Wachen, des Kanzlers tragen deshalb auch die rote Kleidung. In Anlehnung an Römisch-katholische Kirche. Denken wir an die Nazi Zeit, die DDR, den Ruanda Völkermord, Jugoslawien und die roten Kmäer. All diese Konflikte hat der Vatikan mit befeuert oder verursacht!

2008 hat der Papst Putin versichert auf seiner Seite zu Stehen, bei einem Einmarsch Russlands in die Ukraine. Auch politisch. Das klang auch zur Zeit von George Lucas arg nach Imperium.

3. Jaba the Hut vom Stamm der Hut, lebt einen maßlosen und zügelhaften Lebensstil. Ähnlich wie der historische Buddha. Im Hier und jetzt zu leben!

4. Auch George Lucas zeigt mit der Erschaffung der Jedi, die für Recht, Frieden und Toleranz einstehen, denn Wunsch, schlechtes verbessern zu wollen.

So gelten die Jedi ausgerüstet mit der Force, als Religionsgemeinschaft die Gott (die Force, die Gotteskraft; die Mediklorianer stellen Gott dar) auf der suche nach dem Sinn des Universums den Wunsch verspüren das Böse zu besiegen.

Das Lichtschwert deren größte Waffe übt Sinnbildlich diese Macht aus. Die nur die Jedis in Perfektion beherrschen. Siehe The Clone Wars und die Erschaffung der Lichtschwerter. Die Jedis können als einzige das Lichtschwert so gut beherrschen, weil nur sie Gottes Macht verstehen und aussetzen. Ähnlich wie die Bibel. Die 23.000 Christlichen Religionsgemeinschaften zwar zur Verfügung steht, aber nur von einer einzigen richtig genutzt wird!

5. Der Rat der Jedi

Er ist es die Fehler erkennt, die Lehre anpasst. Ähnlich wie die Bibelforscher und die Leitende Körperschaft. Die eigenes falsches Verständnis mit der Zeit aus ihrem Glauben ausmerzte.

Nicht alle waren damit einverstanden. Anerkin SkyWalker z.B. der selbst Macht ausüben wollte und auch nur als Sith Darf Vader den bösen Kanzler und die Sith benutzen will um seine Ziele zu erreichen. Ähnlich der 7-Tages Adventisten, die sich dann von Zeugen Jehovas abgespalten haben. Um eine ähnliche Lehre zu verbreiten. Allerdings an den Kreationismus glauben.

Die Lehre, dass Gott alles in 7 Erdentagen erschaffen hat.

6. In George Lucas Universum kommen kaum normale Menschen vor. Neben Politikern und Völkern die die Story weiter bringen.

Die Klone, maßgeschneiderte Menschen, werden Manipuliert. Einigen Modellen gelinkt es sich dieser Kontrolle zu entziehen!

Sie entscheiden sich für ein normales, freies und friedvolles Leben ohne Dienst an der Waffe. Genau das macht Zeugen Jehovas heute aus.

Einfach Klasse : Die 7 US Bürger der Leitenden Körperschaft sind in Wahrheit Jedi Ritter. :-)) 

3

diese antwort ist der totale unsinn

2

-.- Das ist eine Science Fiction Reihe die:

1. In einer anderen Zeit

2. In einem anderen Universum

3. ohne Bezug zur Erde

spielt.

KEINER der im StarWars Universum vorkommenden Charaktere gehört einer schwachsinnigen Erdenreligion an. 

Die Leute wissen um Aliens, Jedi, andere Galaxien, Monster XYZ. Das hat und kann nichts mehr mit dem christlichen Glauben ala "Gott formte den Menschen und erschuf die Erde" zu tun haben. Ganz zu schweigen, dass es das Christentum in dem Universum gar nicht gibt.

Die Religionen die es dort gibt beziehen sich vermutlich auf SIth/Jedi. Aber dazu bin ich nicht tief genug in das StarWars Universum eingetaucht um dir darüber genaueres zu sagen. Aber sei unbesorgt irgendwoher kommt immer ein StarWars Nerd der dich sicher gleich aufklären wird. =)


Vermutlich gibt es auch Religionen die Sandwürmer als Götter anbeten. Wie Jabba the Hut vermuten lässt, als er die Protagonisten in die Treibsandgrube als "Opfergabe" werfen will. Wobei das auch einfach der einfachste Weg sein könnte Leute zu killen.

1

@Nummer1212

Falsch! Die Sith sind eine Religion genau wie die Jedi.

Die Sith waren eine Rasse machtsensitiver Wesen, die vor tausenden Jahren von dunklen Jedi (abtrünnige der Jedi) entdeckt wurden.

Heute, da man davon ausgeht, dass die wahren Sith ausgestorben sind, ist ein 'Sith' nurnoch ein Anhänger der Religion der Sith

Was möchtest Du wissen?