Welcher Reifendruck ist richtig?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn du normal beladenen bist und selten voll beladenen bist,dann mache ringsherum 2,8bar.darunter schiebt dein Auto(schwammig)

Ich arbeite als Reifen monteur,

Gruß

Wovon hängt diese Reifendruck ab? Immer vom auto oder auch Reifenhersteller, Reifengröße usw.? Bei den 2.8 beziehe ich mich dann auf den Tankdeckel, egal was für ein Reifen drauf ist, richtig?

0
@micholee

Der reifendruck ist ein Zusammenspiel vom Auto Gewicht,Fahrwerk,und Reifen Größe.

Der angegebenen empfohlenen Luft Druck,bezieht sich im leer Zustand,als Komfort Luft Druck.

Das beste abfahrbild der Reifen und der fahr Stabilität,ist bei deinem Auto,wenn du ringsherum 2,8bar fährst.ok auch wenn du 3 bar fahren würdest,würde auch nix passieren,aber 2,8ist optimaler

Gruß

0
@Alpino6

Danke werde ich beachten. Du hast noch als Zusammenspiel den Reifen selber erwähnt. In meinem Beispiel, also einmal 16 und einmal 18 mit viel weniger Querschnitt macht es dann auf den Reifendruck kein Unterschied?

0
@micholee

Es wird oft empfohlen bei einem kleineren Querschnitt des reifens 0,2bar mehr Luft drauf zu machen,aber nur“weil davon ausgegangen wird,das,dass Auto damit etwas sportlicher gefahren wird.

Ich kenne dich nicht,aber ich gehe davon aus,das mit deinem Modell,du nicht wirklich sportlich unterwegs bist.

Ich bleibe dabei“ringsherum 2,8bar,Plus Schwiegermutter=hinten auf 3,0bar erhöhen😉(ich meine beladen)

Gruß

0

Ich glaube nicht ,daß der Reifendruck immer bei Vorder-und Hinterachse gleich ist Herr "Reifenmonteur". 

1
@Wladimyr09

Doch,bei seinem Modell!Ausnahme wäre,wenn er beladen wäre.

Was soll das überhaupt?hat jemand gepfiffen,das du reagierst?

0
@Alpino6

Ausserdem habe ich nix von IMMER geschrieben oder gemeint

0

Ich mach das so,  den empfohlen Reifendruck durch fahren testen ,,  fühlt er sich Schwammig an , dann  wird der Druck  um 0,5 Bar  angehoben  nochmal gefahren und so weiter.. . Ich fahre  im schnitt 0,5  bar über dem  Vorgabewert was sich auch seitens Kraftstoffverbrauch  bemerkbar macht.

Was unheimlich wichtig ist die reifen zu beobachten.. Wenn man  in einigen Abstand die Profile der Reifen  anschaut  sieht man schnell ob und wie ein reifen abläuft .  Krass ausgedrückt heist das läuft der Reifen  mittig  ab ist der Druck zu hoch, sind die flanken mehr verschlissen  ist der Druck  zu niedrig. 

Generell würde ich zu VW gehen und die KD Meister fragen welche Reifendrücke  er bei deinem Fahrzeug empfiehlt. Die Druckangaben sind auf Serienbereifung ausgelegt  und in deiner Betriebsanleitung gibt es sicherlich noch andere Drucktabellen für von VAG freigegebene  Bereifungen. .

Joachim


Woher ich das weiß:Beruf – Seit über 40 Jahren als Schrauber unterwegs . Meisterbrief

Hat nichts mit der Reifengröße zu tun nur mit dem Fahrzeug . 

Selbst ein Maybach mit 405 KW und mit 275/50 R 19 112 W XL hat da 2,3 /  2,7 V/H  

Welcher Reifendruck ist richtig?

Doch welcher Luftdruck ist der richtige? 

Der wird vom Fahrzeughersteller vorgegeben und ist in den Dokumenten bzw. in einer Reifendrucktabelle zu finden. 

Oft ist er auch auf einem Aufkleber im Bereich der Autotür zu finden. 

Steht dort 2,5 bar, so ist das der nicht etwa der absolute Druck, sondern der Überdruck im Verhältnis zum Umgebungsdruck. 

Letzterer liegt bei ca. 1 bar, was einen absoluten Reifendruck von 3,5 bar ergibt. 

Weil die Reifenfüllmessgeräte an den Tankstellen aber immer den relativen Luftdruck anzeigen, muss das den Autofahrer nicht interessieren. 

Steht in den Papieren 2,5 bar, ist das auch der entscheidende Wert beim Messen und Auffüllen.

Wichtig ist es, den Druck zu überprüfen, wenn der Reifen kalt ist - also nach maximal 10 km Fahrt innerorts.

http://blobs.continental-tires.com/www8/servlet/blob/376790/a52c170c09ff19dcaae0ad6a92103d0c/download-tire-presfsure-data.pd

Ja, an einem Polo Tankdeckel sind verschiedene Druckangaben ja nach Reifengröße. Bei dem Touran ist keine Größe dabei gewesen. Aber danke für die Tipps.

0

Was möchtest Du wissen?