welcher psychologische Mechanismus steckt dahinter?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das Schlechtreden hat vermutlich Schmerz darüber ausgedrückt, den die dritte Person ausgelöst hat. Diese Art der Schmerzbewältigung kann viele Gründe haben. Sie kann für die Person selbst den Versuch darstellen, Distanz herzustellen zur dritten Person und sie innerlich so aus dem Gedächtnis zu verlieren. Es kann abr auch sein, dass die Person der ersten Person gegenüber versucht zu verdeutlichen, dass Person 3 irrelevant und ungefährlich für Person 2 ist. In dem Fall ist es eine Farce, da wenn jemand schon angesprochen wird ohnehin im Kopf herumspukt und es eher eine Selbstbeschwichtigung ist. Zuletzt kann es auch sein, dass die Person die 3. Person gerade wegen den negativen Eigenschaften mochte und durch das Hetzen sich an diese Erinnert. So oder so, die Verbindung der Person zur 3. ist eben noch da, und egal was du tust, wenn du es wieter tust, wirst du zu dieser Person nicht passen. Das nicht im Stich lassen interessiert ihn vermutlich null, und drückt eher deine Art aus mit einer Ablehnung um zu gehen: nämlich im anderen eine Schwäche zu sehen, und ihm helfen wollen, anstatt ihn direkt aus der Kontaktliste zu löschen für das was er getan hat

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

so sind die menschen. alles gut so lange du sie bestärkst und ja und amen sagst aber wehe du sagst mal die meinung oder fährst nicht deren trip. dann ist alles zu spät und sie wenden sich eher den leuten zu, über die sie vorher abgerotzt haben ,machen ihre ehemaligen feinde zu verbündeten aber tröste dich : auf dauer gehen solche faulen koalitionen nicht gut. es sind nur interessengemeinschaften für eine ganz kurze zeit. . . denn eigentlich mögen sie sich nicht und versuchen nur, so ihren nutzen gegen dich zu ziehen. sehr bald werden sie eine andere sau finden, die sie durchs dorf jagen können. . .;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mögliche Varianten (mit absteigender Wahrscheinlichkeit):

  1. Arschkriecherei.

  2. Irgendeine Wahrnehmungsstörung (zB multiple Persönlichkeit).

  3. Es soll ja tatsächlich vorkommen, dass sich Menschen ändern. Ich halte das für ein Gerücht, habs jedenfalls noch nie beobachtet. Es kann sein, dass diese dritte Person deinem Freund einen großen Gefallen getan hat oder Ähnliches.

  4. Dein Freund war in die dritte Person verliebt oder zumindest angezogen. Da er sich keine Chance erhoffte, diese Person von sich zu überzeugen, redete dein Freund schlecht von ihr (kognitive Dissonanz) und machte sich sein Scheitern so erträglich. Nun, als er merkt, dass er bei der Person landen kann, entscheidet er sich um. Dies wird in der Literatur auch als 'Hassliebe' bezeichnet- Je nachdem, wie dein Freund seine Chancen wahrnimmt, können Hass und Liebe sogar in kurzen Zeitabständen schwanken.

Es ist manchmal schwierig, sich einzugestehen, dass man am Ende nie genau wissen kann, was in anderen Menschen vorgeht...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt halt Leute, die weniger charakterstark sind und "ihr Mäntelchen nach dem Wind hängen". Vergiss denjenigen, er ist es nicht wert...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

sollte es dafür einen namen geben?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Spassbremse1 25.08.2012, 09:52

ja, alles was ich logisch analysieren kann, kann ich in meiner Seele besser verarbeiten :(

0
Enzozozo 25.08.2012, 12:33
@Spassbremse1

falls du das wiederum verarbeiten willst, das nennt man rationalisierung/ intellektualisierung =)

und für das, was du oben beschreibst: das ist der berühmte hinterf*tzigkeitismus

0

Was möchtest Du wissen?