Welcher Prozessor(+Board) ist Empfehlenswert bis 400€?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Kommst aber leider nicht drum rum, DDR4 zu nehmen, da du für Skylake entweder DDR3L oder DDR4 brauchst, ich würde dir eher einen Xeon mit Sockel 1150 empfehlen (4Kerne, 8Threads) kostet das gleiche, unterstützt DDR3 und ist genau so Zukunftssicher wie ein Skylake i5

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey!

Du brauchst ein Board und eine CPU, willst den RAM behalten, wobei der RAMTYP = DDR3 1600 ist, daraus ergibt sich die einfachste Lösung:

1150 Sockel, da DDR3 optimiert und i7 oder Xeon für starke Leistung, wobei ein i7 schneller ist und übertaktbar. Frage ist bloss ob Du auch einen guten Kühler hast, fals nicht kaufst Du ihn am besten nach!

https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/5c22e9221770ff60ab6ea486ac22af27240ab6a804f83dcdda9

Für genau 400 Euro und mit Blick in die Zukunft:

https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/b84ef62213b78a0738a2592f5ae04c30f5b4c142c3a046f94a4

Oder moderner, denn für das Budget ist sehr wohl DDR4 RAM drin!

https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/ddf0312210c5d205e984025ffb45720e6118af9094b5febed42

Im übrigen, der i5 6600 hat ein schlechtes P/L Verhälltnis!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du nicht die Möglichkeit, deinen jetzigen RAM weiter zu benutzen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von User3750
06.03.2016, 10:08

Ja, ich würde ihn gerne weiternutzen. Das Problem ist nur, dass viele Skylake Boards nur DDR4 unterstützen :/

0

Deine Grafikkarte limitiert jetzt schon. Du wirst auch mit einem i7 keinen Unterschied merken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?