Welcher Prozessor i7?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ein 7700k wäre als Quad Core sehr Overkill und das für 320€... aber ich hab den 5820k und verliere dadurch in spielen jetzt keine Performance. Der ist beim normalen zocken fast nie über 50% also Hexa Core ist schätze ich ok für Gaming (und Zukunft sicherer wegen den mehr kernen was sehr viele AMD fanatiker als Argument für die ryzen Serie benutzen, wo ein 8 Kern Prozessor so gut wie ein Intel Quad Core ist)

Ja also mein Plan war ein neuer pc mit folgenden Komponenten 

Mainboard : Msi carbon pro

Gehäuse : Corsair carbide Air 540

Grafikkarte: Gtx 1070 (gigabyte/asus strix)

CPU kühler : Alpenföhn Brocken 2

Hdd: western digital black 2 tb

Ssd:sandisk 240 gb

Netzteil : bequiet 800 W

Ram:24 Gb corsair vengeance

Und halt ein cpu

0
@Marc882512

Sofern du nicht vorhast eine 2. Grafikkarte dazuzupacken sind 800Watt zu übetrieben. So ein Pc verbraucht grob 350Watt maximal. Ein gutes 500Watt Netzteil reicht eigendlich.

Für welche Reihe von Be-Quiet hast du dich entschieden wenn ich fragen darf?^^

Strix ist in der Regel einer der teureren Modelle, evtl kannst du ja mit deinem Gewissen vereinabren hier etwas zu sparen, deine Entscheidung.

0

500/550 Watt 80+ Gold reicht. Kostet 50€. Willst du nur zocken oder auch aufnehmen und professionell Videoschnitt machen? Also der 7700k für 320€ ist im Moment fast ein muss.

0

Das Argument über Ryzen trifft nicht zu, das war bei der Bulldozer Generation, für die Zukunft ist Ryzen attraktiver

0

Vielleicht hilft das ja weiter^^

Und nach unten hin lässt sich, insbesondere mit Blick auf die Zukunft, ebenfalls eine Linie ziehen: CPUs mit maximal vier Kernen und vier Threads sollten nicht mehr in die engere Wahl genommen werden.

https://www.computerbase.de/2017-06/4k-gaming-cpu-gpu-benchmark/3/

ZumZocken würde ich einen Ryzen 5 1600(X) nehmen.

Der i7700k ist natürlich besser. Aber ob man so n Monsterteil haben muss ist natürlich fragwürdig

Um ehrlich zu sein empfehle ich aktuell kein Intel Prozessor in dem Preisbereich. AMD Ryzen ist bei gleichen bzw günstigerem Preis zugleich deutlich stärker.

Aber vorweg, wenn du unbedint ein Intel System möchtest, empfehle ich dir noch kurz auf Intels neue Generation bzw dessen "Antwort" auf AMD Ryzen abzuwarten. So wie es aussieht wird es einen der größten Sprünge geben seit den letzten Jahren bei Intel, was alerdings eher mit der erhöhung der Kernanzahl zu tun hat.

"Aber dann kann man ja ewig warten, weil ja immer was neues kommt!"

Tja diesmal ist es anders, das warten lohnt sich in dem Fall.

Und falls du unbedingt jetzt ein Prozessor brauchst, dann lohnt sich in deinem Fall eher ein Ryzen 7 1700.

die Ryzen sind bis auf die teuersten alle Müll

0
@ThePucks

Ok Senpai das wusste ich nicht danke für die Berichtigung ;)

Nein Mal ehrlich wo hast du den Käse her?

Außerdem sehe ich keine Begründungen.

0
@DerLappen

Für Gaming ist ein Intel Prozessor immer noch sinnvoller. Ein i7 7700K hat vielleicht weniger Threads als ein Ryzen 7 1700, aber kein Spiel kann diese 16 Threads nutzen, weshalb 8 Threads mit höherem Takt und schnellerer Architektur sinnvoller sind.

0
@xSimonx3

Es mag sein, dass Intel jetzt noch die Nase vorn hat aber die SInglecoreleistung ist nicht mehr so viel besser. Der Leistungsunterschied zwichen beiden ist mitlerweile meistens unbedeutend gering geworden. Es gibt natürlich einige Ausnahmespiele, das ist klar. Der Ryzen 7 1700 hat ein so viel größeres Potential und ich errinere mich an eine Zeit an der gesagt wurde, dass 2 Kerne für Gaming ausreichen und 4 Kerne dafür unnötig wären... ;)

Viele Spiele werden schon bald auf Ryzen und mehr Threads optimiert werden, das ist sicher.

0

Bis die Spiele auf Ryzen optimiert sind, ist Ryzen schon längst veraltet und die restlichen AMD-Prozessoren längst wieder von Intel überholt worden :)

0
@CrEdo85wiederDa

Bis die Spiele auf Ryzen optimiert sind

Die Spiele wurden/werden doch längst optimiert

die Ryzen sind bis auf die teuersten alle Müll

Selten so einen Humbug gelesen

1

Ryzen liegt multicore schon vor Intel, singlecore liegen beide fast gleich auf, gefühlte 1 Milliarde Benchmarks auf gefühlt 1 Million Seiten sagen das zumindest

0

Genügende Benchmarks wer was besser ist. Das Gering kann ich einfach nicht nachvollziehen, Vorteil ist von Ryzen in Multi Core Bereich, Vorteil von Intel ist Single Core Bereich und auch Multi Core zumindest die Benchmarks waren auch so dargestellt und getestet worden. Threadripper ist weit aus im Multi Core besser als Intel.

0

Für Gaming wäre ein i5 7600K völlig ausreichend, aber wenn es einer von den drei sein muss, nimm den 7700K. Du brauchst bei Games nie mehr als 8 Threads, 12 sind also sehr unnötig für Gaming. 

Danke,Das 4 kerne usw reichen ist mir bewusst aber wäre der 6 kerner im generellen trotzdem ein wenig besser jetzt nicht nur wegen den Kernen 

0
@Marc882512

Weil Spiele keine 12 Threads verwenden. In Benchmarks, rendering, etc ist der 6800K vielleicht besser, aber in Spielen eher schlechter.

0

7700k ist im Moment am Besten.

Aber: Ryzen ist im Moment zukunftssicherer zum Zocken... Du bekommst 16 Threads a 3.0 GHz für 284€....

und für Gaming reicht der Ryzen 5 1600 locker aus

0

Deutlich schlechter als ein 7500K in Gaming.

0

nope nicht im Geringsten, ein wenig schlechter, aber das wird bald gefixt

0

Was möchtest Du wissen?