Welcher Preis muss bei ebay gezahlt werden?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Die 500 entsprechen deinem maximalen Gebot. Bietet Jemand Anderes mit bzw hat selbst ein Höchstgebot definiert, wird der Betrag automatisch so lange hoch gesteigert bis Du der Meistbietende bist oder dein festgelegtes Budget überschritten wurde.

In diesem Beispiel wäre bei einem Maximalgebot von 500 Euro das Gebot 400 Euro ehe Du als Höchstbietende den Zuschlag erhältst. Dieser Betrag wird erst weiter angehoben, sollte Jemand Anderes ein höheres Gebot beitragen.

Kommentar von Wippich
12.04.2016, 20:39

Ich habe mal als erster geboten meiner Meinung Maximalgebot aber es war direkt Anfangsgebot

0

Wenn jemand 500 bietet hat er Pech selber schuld er muß  500 zahlen

Wenn der Startpreis der Auktion bei 400,-€ liegt und du bietest 500,-€, wird ein sichtbares Gebot von 400,-€ angezeigt.

Bietet niemand mehr mit, bekommst du den Artikel für 400,-€ plus ggf. Versandkosten.

Es gibt eine Ausnahme:

Hat der Verkäufer einen verdeckten Mindestpreis festgelegt und dein 500,-€ Gebot erreicht oder übertrifft den Mindestpreis, springt das sichbare Gebot sofort auf den Mindestpreis ohne, dass jemand anderes mitbietet.

Lies mal ein wenig in den Hilfe-Seiten.

http://pages.ebay.de/help/buy/aboutbidding.html


Ebay wird die 500€ als Maximalgebot sehen und erstmal 400€ bieten. Solange niemand über 500€ bietet bleibt man dadurch Höchstbietender.

Ja, aber das wäre sinnlos bei 0 Geboten zu erhöhen.

Kommentar von sophiaaaaaa
12.04.2016, 20:39

Wieso sollte das sinnlos sein? Das ist doch der Sinn zu bieten damit man das Produkt bekommt? Bei 0 Geboten würde es doch keiner bekommen 

0

Natürlich 400 aber Ebay ist ab 18

Was möchtest Du wissen?