welcher Pozessor für World of Tanks?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn Du in den gebrauchten PC nicht allzu viel Geld investieren kannst, so sollte von AMD MINDESTENS ein Athlon II ×3 / x4 oder Phenom II x3 / x4 mit 3,0 - 3,2 Ghz , bzw. ein AMD FX 4300 / Athlon x4 oder AMD A8/A10 mit mindestens 3,5 Ghz im Rechner stecken. 

AMD Phenom ( I ) oder Athlon 64 x2 solltest Du nicht mehr ins Auge fassen, da ZU alt und langsam. Auch AMD FX 41xx / 61xx und 81xx solltest Du nicht unbedingt nehmen.

Für die Verwendung der Geforce GTX 680 solltest Du mit einem Marken-Netzteil der Leistungsklasse von 450 - 500 Watt klarkommen. Welche GTX 680 hast Du denn genau und welche PCIe - Stromanschlüsse benötigt sie ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die GTX 680 sollte noch ausreichen.

In Sachen Prozessor würde ich geduldig nach gebrauchten i5 2300/2320/2400 schauen.

Da kann man gute Schnäppchen machen und Mainboard+Prozessor für 50-80€ bekommen.

Bei der Spieleleistung hängen die auch einen FX-8350 ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Parhalia
15.10.2016, 14:13

Bezogen auf DIESES Spiel würde auch schon ein gebrauchter PC mit Core i3-2100 oder i3-3220 reichen. ( WoT hat eine schlechte Kernskalierung über 2 Threads hinaus )

Die vorhandene GTX 680 reicht dann locker für max. Details in 1080p.

0

danke erstmal!Ist eine 2 GB mit 6Pol und 6+2Pol

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Parhalia
15.10.2016, 14:04

Dann sollte das Netzteil auch mindestens diese beiden Anschlüsse haben. ( 6+2 ist äquivalent zu 8 Pin PCIe )

0

Was möchtest Du wissen?