Welcher Plattenspieler empfehlt sich?

2 Antworten

Bist du Anfänger oder hast du schon Erfahrung?

Anfänger:

Sony PS-LX 300

Ist allerdings ein "Plastikbomber".

War mein Einstieg in die Plattenwelt.

Fehlbedienung nahezu ausgeschlossen.

War damit zufrieden. Auch klaglich. Als ersten Plattenspieler finde ich ihn voll ok. Wenn du bei der Platte bleibst solltest du dir jedoch später was besseres kauen^^

Fortgeschritten:

Wenn du was besseres suchst, schaue dich auf dem Gebrauchtmarkt nach einem gepflegten Gerät um. Allerdings musst du bessere Plattenspieler idr. einstellen (Antiskating, Auflagegewicht, Azimut). Wenn diese Einstellungen nicht stimmen, hobelst du evtl. die Platten und die Nadel kaputt und der Klang leidet.

Neu musst du natürlich ein wenig mehr hinlegen.

Ach ja: Finger weg von irgendwelchen Design-Plattenspielern für unter 100€!

Woher ich das weiß: Hobby

Finger weg von Billiggeräten. Diese können Schallplatten beschädigen. Ein Plattenspieler sollte folgende Ausstattung haben:

  • die Geschwindigkeiten 33 und 45
  • Pitch control für Feineinstellung der Geschwindigkeit
  • Tonarm mit einstellbarem Auflagegewicht
  • Antiskatingeinrichtung
  • Tonarm und Tonabnehmer lassen sich justieren

Zum Beispiel diesen: https://www.amazon.de/Schallplattenspieler-Digitalisierungsfunktion-Magnet-Tonabnehmer-System-Geschwindigkeiten-Dual/dp/B00Z6MR9TC/ref=pd_sbs_23_7?_encoding=UTF8&pd_rd_i=B00Z6MR9TC&pd_rd_r=59e6929c-5fab-11e9-9ab7-adaade3fec5d&pd_rd_w=wrVEy&pd_rd_wg=p4Ubw&pf_rd_p=74d946ea-18de-4443-bed6-d8837f922070&pf_rd_r=939WHZ7VKX6V1FNMCY8F&psc=1&refRID=939WHZ7VKX6V1FNMCY8F Dieser hat einen eingebauten zuschaltbaren Vorverstärker so das man ihn an den Aux- oder Line-In Eingang an der Anlage anschließen kann. Er hat auch die oben genannte Ausstattung.

Vor der Inbetriebnahme muss man den Tonarm und Tonabnehmer justieren.

naja so doll ist der von Dir verlinkte Plattenspieler nicht, das ist ein China-Bomber! Richtige DUALs aus dem Schwarzwald sind nur die mit der Typenbezeichung CS (außer CS410 das war ein Zukauf aber der wird eh nicht mehr hergestellt) - die DT haben mit den originären DUALs nichts aber auch gar nichts zu tun - der Markenname wurde halt leider nach China verscheuert, aber zum Glück hat die Alfred Fehrenbacher GmbH eine einfache Lizenz für analoge Plattenspieler und darf weiter die richtigen DUALs in St. Georgen bauen.

0

Was möchtest Du wissen?