Welcher Pilz ist das? Braun.

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von OpalSnake
03.09.2014, 21:10

Ah danke für die Antwort!! :D

Nein ich würde niemals einfach so einen Pilz essen.

0

Schau mal, ob es in Deiner Umgebung eine Pilzberatungsstelle gibt. Die helfen Dir bei der Bestimmung. Sicher können die Euch auch sagen, ob die Pilze giftig für Pferde sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei den Abbildungen handelt es sich um einen Blätterpilz (mit Lamellen), also keinen Röhrling!

Unter den Blätterpilzen gibt es die meisten Giftpilze, bei den Röhrlingen kaum; Ausnahme ist der giftige Satansröhrling.

Als leidenschaftliche Pilzsammlerin kann ich den von Dir abgebildeten Pilz nicht bestimmen, was via Internet ohnehin nicht eindeutig geschehen kann.

Also: Finger weg! Vom Verspeisen ist abzuraten!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von OpalSnake
05.09.2014, 01:25

Das es ein Lamellenpilz hab ich gesehen. Und Satanspilz kenne ich auch. Wie gesagt, ich kenne mich mit Pilzen an sich schon bisschen aus. Besonders was Röhrlinge angeht. Diese Pilze hab ich einfach nur zum bestimmen mit genommen. Ich wollte den weder essen noch sonst was damit machen. Der landete so wie er ist in der Hecke. Aber danke für die Antwort.

1

Was möchtest Du wissen?