Welcher Philosoph zum Thema?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich würde ein anderes Thema anfordern. Mit dem Thema kannst Du je nach politischer Einstellung der Korrektoren bei dem einen voll ins Klo greifen und bei einem anderen den Preis gewinnen. Die angegebenen Philosophen können höchstens etwas zur Auffassung Menschenrechte, Recht, Rechtsstaat beitragen, zum Rest nicht, denn dabei handelt es sich um aktuelle politisch-gesellschaftliche Einschätzungen. Natürlich kann man Kants kategorischen Imperativ auf alles Mögliche auslegen, aber wehe Du triffst nicht die politische Meinung. Stell Dir vor, Du schreibst die Bürgerkriege wären teils nur Stellvertreterkriege der USA und Russlands auf fremdem Territorium und die Geheimdienste der USA hätten überall ihre Finger drin. Und dann korrigiert so ein USA-Fan. Dann bist Du unten durch, egal ob es richtig ist oder nicht. Frag mal, ob Du auch ein anderes Thema haben kannst. Mir wäre das zu heiß.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mynus
26.04.2016, 17:11

Vielen Dank für deine Antwort, 

Leider kann ich weder mit meinem Lehrer über das Thema reden, noch ein neues anfordern. An die 10 minütige Präsentation wird allerdings eine genauso lange Diskusions - und Fragerunde gehängt in der ich mit meinen Lehrern über den Inhalt reden könnte. 

Hast du Empfehlungen bzgl. der Autoren ? Welche eignen sich nun besonders für das Thema ?

Vor allem an dem Unterpunkt Erklärungen für Bürgerkriege, Vertreibung, Flucht aus ethischer Sicht verzweifel ich.   

LG 

0

Oh Mann! Das ist ein wenig so als würdest Du sagen: "Das Thema ist Tiere. Wer hat mal was über Tiere geschrieben?" Welche denn? Pferde? Fische? Mikroben?

Alles was Du sagst oder tust basiert auf ethischen Vorprägungen.

Ethik (oder auch "Moral") ist ja grob vereinfacht der Versuch, einen Kompass für "richtiges " Handeln zu definieren, der sich auf die jeweilige Gesellschaft übertragen lässt. Im ersten Schritt suche Dir ein Thema.

Umgang mit Minderheiten / Erzeugung von Nahrung / Ungleichverteilung des Wohlstands / Umgang mit ungeborenem Leben / Fleischkonsum vs Vegan / Fossile vs erneuerbare Energien / Mann vs Frau / Achtung religiöser Befindlichkeiten vs freie Meinungsäußerung / ...

Dann googelst Du, welcher Philosoph sich mit dem Thema beschäftigt hat und den knöpfst Du Dir vor ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?