Welcher Philosoph thematisiert "Intelligenz" bzw. "das Mensch sein"?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von grtgrt
24.01.2016, 19:31

Nebenbei noch: 

Roboter sind uns - was schnelle Reaktion und absolut grenzenlose Sturheit betrifft - heute schon weit überlegen. Dass uns das (noch) nicht gefährlich wird, liegt einfach nur daran, dass man ihnen heute nur sehr spezielle Aufgaben anvertraut.

An je mehr Aufgaben der Mensch sie selbständig wird arbeiten lassen, desto gefährlicher werden sie ihm - genau dieser beiden Eigenschaften wegen - werden. Nicht zuletzt deswegen, da ihnen gesunder Menschenverstand auf keinen Fall wird beizubringen sein.

http://greiterweb.de/zfo/Intelligenz-echte-vs-kuenstliche.htm

0

Ich würde mir mal folgende Sendung anschauen und die Literatur der beiden Professoren Manfred Hild und Thomas Metzinger ebenso:


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Descartes ;) Dem geht es vor allem um den freien Willen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?