Welcher Pflegedienst ist gut?

8 Antworten

es gibt heute kaum noch größere dienstleister, die NICHT durch irgendwelche ISO-normen zertifiziert worden sind. kleinere betriebe mit wenigen mitarbeitern können sich diesen "affentanz" nicht leisten, was aber KEINESWEGS gegen diese dienste spricht. die GROSSEN in diesem bereich sind:ASB, JOHANNITER, MALTESER und das DRK: ICH habe sehr gute erfahrungen mit dem ASB gemacht. in JEDER etwas größeren stadt findest du reichlich viele pflegedienste, so dass du kostenmäßig abwägen kannst, und falls der beauftragte laden nicht wunschgemäß funktioniert, besteht ja auch die möglichkeit zu wechseln.

Ein sehr guter Pflegedienst, den man meiner Meinung nach weiterempfehlen kann. Es wird sich die notwendige Zeit für die Patienten genommen und die Pflege wird stets hervorragend durchgeführt. Die Pfleger begegnen einem freundlich, hilfsbereit und Sie sind in der Tätigkeit erfahren. ADRESSE ist her www.pflegedienst-dakos.de

Hallo,

falls Sie noch interessiert. Folgendes empfinde ich als Angehörige für wichtig. - Pflegedienst bemüht sich, dass immer die selbe Pflegekraft hat, außer bei Krankheit und Urlaub - die begleiten meine Mutter auch immer zu den Arztterminen, wenn ich mal nicht kann - Kochen aus frischen Lebensmitteln und sind stets freundlich aber nicht übertrieben. Was will man als Angehöriger mehr. - die Waschen sich als erstes die Hände, wenn sie die Wohnung betreten. (Ist ja heutzutage auch eine Seltenheit geworden.) - nehmen sich wenigsten ein wenig Zeit und sind einfühlsam

Meine persönlich Erfahrung aus Berlin ist: nehmt die etwas kleineren bis mittleren Pflegedienste. Die bemühen sich viel mehr und hetzten auch nicht so sehr zwischen den Patientin. Mit den großen Häusern waren meine Erfahrungen nicht besonders toll.

Was möchtest Du wissen?