Welcher Partei beitreten?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Noch vor wenigen Jahren hätte ich dir geraten vorerst keiner der beiden Parteien beizutreten und dir erst darüber klar zu werden wo du politisch stehst. In der Zwischenzeit sind die Unterschiede zwischen diesen beiden Parteien so marginal, dass es im Grunde egal ist. Da aber beide Parteien dringend in D. gebraucht werden, um nicht das ganze Politikfeld irgendwelchen extremen Spinnern, die außer Sprüchen nichts zu bieten haben, zu überlassen, ist es im Moment vielleicht sinnvoller die SPD zu unterstützen damit sie nicht ganz untergeht.

Ich würde mich für die Afd entscheiden. Die CDU hat sowieso schon arschviele Leute und so wie die Regierung momentan leuft, würde ich jedem entfehlen die Afd zu unterstützen! Es muss sich was ändern!

Apfelkind86 29.09.2017, 11:12

Zuerst sollte sich deine Rechtschreibung ändern.

Improving oneself comes before improving the country!

0

LOL

Das musst du selber wissen, welche Werte du eher vertrittst, also keine oder keine. Pro und Kontra Argumente kannst du dir auch selber denken, da du dich ja für Politik interessierst.

(Aber nicht anscheinend genug, dass du wirklich darüber nachdenkst, der SPD oder CDU beizutreten.)

Mach deine Hausaufgaben alleine...:-)

Patrick1964 06.06.2016, 18:29

Sind zwar keine Hausaufgaben aber Ok :)

0
atzef 06.06.2016, 19:20
@Patrick1964

Die SPD bietet eine Gastmitgliedschaft an. Ich überlege mir auch, ob ich da nicht mitmische. Andererseits macht die CDU hier eine Kommunalpolitik, die mir etwas plausibler ist.

Dem Grunde nach aber hat der AfD-Vize Meuthen natürlich recht: Wir leben in einer "links-rot-grün-versifften" Republik. Und da fühle ich mich ausgesprochen behaglich. :-)

Die Bundesrepublik und ihr Grundgesetz sind eigentlich eine Verwirklichung von SPD-Wahlprogrammen vom Ende des vorletzten Jahrhunderts...

Schaut man mal über den Tellerrand, dann ist dabei das erreichte Maß und Niveau an demokratischen Rechten und Freiheiten, an individueller Selbstbestimmungsmöglichkeit und Emanzipation und an erreichter sozialer Gerechtigkeit weltweit schon recht einzigartig.

0

Was möchtest Du wissen?